02.05.2017
FLUG REVUE

US Air ForceRQ-4 nach Yokota verlegt

Der erste Global Hawk der USAF ist auf der Basis Yokota bei Tokio eingetroffen. Fünf der Aufklärungsdrohnen sollen dort bis Oktober stationiert werden.

RQ-4 Yokota Mai 2017

Die US Air Force stationiert von Mai bis Oktober fünf RQ-4 Global Hawk in Yokota bei Tokio (Foto: USAF/Donald Hudson).  

 

Dass RQ-4 von Japan aus fliegen ist nicht ungewöhnlich, denn so soll die Taifunsaison in Guam (Andersen AFB) vermieden werden. Auch angesichts der Spannungen mit Nordkorea sei das Einsatztempo “normal”, sagte Lt. Col. Jeme Fields, Kommandeur des Detachment der 69th Reconaissance Group.

Die 105 Mann Personal vor Ort sind für Start und Landung der hoch fliegenden Global Hawk zuständig. Die Missionen selbst werden von Grand Forks oder Beale AFB aus gesteuert.

Bisher verlegten die RQ-4 nach Misawa im Norden Japans, doch dort laufen Arbeiten an der Startbahn. In Yokota kann ein Hangar verwendet werden, der künftig für eine Staffel MV-22 Osprey vorgesehen ist.



Weitere interessante Inhalte
Elektronische Aufklärung Bundeswehr soll Triton-Drohne erhalten

08.03.2017 - Der Generalinspekteur der Bundeswehr hat nun offiziell entschieden, die Northrop Grumman MQ-4C Triton mit dem Aufklärungssystem ISIS zu beschaffen. … weiter

Hohe Reichweite und Detailtreue RQ-4 testet Aufklärungskamera MS-177

02.03.2017 - Northrop Grumman hat mit der Flugerprobung der weitreichenden Multispektralkamera MS-177 in der RQ-4 Global Hawk begonnen. … weiter

„Tigertails“ in Iwakuni US Navy verlegt E-2D nach Japan

07.02.2017 - Die amerikanische Marine hat ihre erste mit Advanced Hawkeyes ausgerüstete Staffel nach Iwakuni verlegt. Sie ist nun Teil des Carrier Air Wing 5. … weiter

Trainerwettbewerb der USAF Northrop Grumman bietet nicht für T-X

01.02.2017 - Nach Raytheon zieht sich auch Northrop Grumman aus dem Strahltrainerwettbewerb der USAF zurück. … weiter

Militärische Giganten Top 10: Die schwersten Bomber der Welt

18.01.2017 - Schon seit der Frühzeit der Luftfahrt waren die Bomber meist die größten und schwersten Flugzeuge. … weiter


  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

FLUG REVUE 06/2017

FLUG REVUE
06/2017
08.05.2017

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


Ryanair: Billig-Gigant in der Offensive
Kabinendesign: Wie eng sitzen wir morgen?
Marinehubschrauber: Die Alleskönner für den Bordeinsatz
US Navy: Teststaffel in Pax River
Raumtransporter: So kommt lebenswichtige Fracht zur ISS
Hightech-Triebwerke: Power für Business Jets

aerokurier iPad-App