22.02.2016
FLUG REVUE

Weiterer Kunde für General Atomics in EuropaSpanien kauft MQ-9 Reaper

Das spanische Verteidigungsministerium hat wie erwartet General Atomics Aeronautical Systems mit der Lieferung eines UAV-System vom Typ Predator B/Reaper beauftragt.

Predator B Italien

Auch Spanien hat nun den Reaper bestellt, der zum Beispiel bereits in Italien fliegt (Foto: Troupe Azurra).
 

 

General Atomics arbeitet in Spanien mit SENER zusammen, das verschiedene Arbeitsanteile bei der Einführung des Systems übernehmen wird. Der über FMS (Rüstungsexport über das Pentagon) abgewickelte Kauf umfasst vier Fluggeräte mit Elektro-Optischen Sensoren (MTS-B-Standard) und dem Lynx-Radar (Block 20), zwei Bodenstationen sowie Datenlinks.

In Europa fliegen bereits die Royal Air Force, die Armée de l´Air und die Aeronautica Militare den Reaper. Der zudem von den Niederlanden bestellt wurde. Seit 2001 hat General Atomics etwa 245 Maschinen der Predator-B-Familie gebaut.



Weitere interessante Inhalte
Messe-Highlights Top 10: Die spektakulärsten ILA-Premieren

26.05.2016 - Seit mehr als 100 Jahren präsentieren die Hersteller ihre neuesten Errungenschaften auf der ILA in der Luft und am Boden. Wir zeigen die wichtigsten und außergewöhnlichsten Flugzeuge und Hubschrauber. … weiter

Bundeswehr auf der ILA 2016 Gegenwart und Zukunft

25.05.2016 - Die Bundeswehr ist größter ILA-Einzelaussteller. Während in Schönefeld aktuelle Hightech gezeigt wird, kämpft die Industrie um die nächsten Beschaffungsprogramme. … weiter

Atlantiküberquerung nach Leeuwarden F-35 in den Niederlanden

24.05.2016 - Am Montagabend gegen 21:00 Uhr landeten zwei F-35 der Niederländischen Luftstreitkräfte erstmals in Europa. … weiter

Internationale Luft- und Raumfahrtausstellung Hunderte Flugzeuge locken zur ILA

24.05.2016 - Von der A320neo über den Eurofighter bis zur B-52: Vom 1. bis zum 4. Juni sind rund 200 Flugzeuge, Hubschrauber und unbemannte Flugsysteme auf der ILA Berlin Air Show zu sehen. … weiter

Großauftrag für Airbus Helicopters Großbritannien wählt H135 und H145 für Ausbildung der Militärpiloten

20.05.2016 - Ascent hat Airbus Helicopters beauftragt, Hubschrauber für das britische Military Flying Training System (UKMFTS) zu liefern und zu unterstützen. Der Vertrag mit einem Volumen von 500 Millionen Pfund … weiter


  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

FLUG REVUE 06/2016

FLUG REVUE
06/2016
09.05.2016

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- "Cold Blade 2016"
- Singapore Airlines
- Flughafen Mexiko-Stadt
- FIDAE Santiago de Chile
- Seefernaufklärer P-3 Orion
- Aufblasbares Modul ISS
- ILA-EXTRA

aerokurier iPad-App