03.12.2013
FLUG REVUE

Flüge über dem KongoUNO nutzt erstmals UAV bei Stabilisierungsmission

Zwei kleine unbemannte Überwachungsflugzeuge von Selex ES werden seit Dienstag offiziell bei der MONUSCO-Mission im der Demokratischen Republik Kongo verwendet.

Falco bei UN in Goma 2013

Von Goma aus fliegt die UNO seit Dezember 2013 mit dem Falco-UAV von Selex ES(Foto: MONUSCO/Liechti).  

 

Der italienische Hersteller hat im Juli mit seiner Falco eine Ausschreibung der UNO-Abteilung für Friedensmissionen gewonnen, für die sich zunächst rund zwei Dutzend Firmen interessiert hatten. Es geht um einen zunächst auf drei Jahre befristeten Einsatz mit fünf der unbemannten und unbewaffneten Fluggeräte. Die Kosten für die Bereitstellung und den Betrieb der Drohnen durch die Firma sollen bei zehn Millionen Euro pro Jahr liegen.

Vorerst sind seit 1. Dezember zwei Falco auf dem Flughafen Goma in der Provinz Kivu im Testeinsatz. Bis März sollen drei weitere folgen, so dass dann eine großräumige Überwachung der Provinz und der Grenzen zu Ruanda und Uganda möglich ist. So will man die Unterstützung der Rebellen durch die Nachbarländer besser verhindern.

Die Falco hat eine Spannweite von 7,20 Metern und eine maximale Startmasse von 420 kg. Die Flugdauer wird mit 8 bis 14 Stunden angegeben. Der direkte Datenlink reicht 200 Kilometer weit. Als Sensoren können sowohl TV- und IR-Kameras als auch ein kleines Seitensichtradar installiert werden.



Weitere interessante Inhalte
Leonardo Helicopters Mehr AW139 für Pakistan

21.02.2017 - Das pakistanische Verteidigungsministerium hat weitere AW139 bestellt. Sie sollen ab Mitte 2017 geliefert werden. … weiter

Manching und Lechfeld Airbus DS EBS liefert ASR-S-Radare

21.02.2017 - Airbus DS Electronics and Border Security hat jüngst das fünfte und sechste von insgesamt 20 Radaren der ASR-S-Serie ausgeliefert. … weiter

Absichtserklärung unterzeichnet Deutschland beteiligt sich an A330-Tankerflotte

17.02.2017 - Deutschland will sich an der von den Niederlanden und Luxemburg initiierten NATO-Tankerflotte beteiligen. Ein Teil der A330 kommt nach Köln Wahn. … weiter

“Verdacht auf Betrug” Österreich verklagt Eurofighter und Airbus

16.02.2017 - Das österreichische Verteidigungsministerium hat bei der Staatsanwaltschaft Wien eine Strafanzeige wegen des Verdachts auf arglistige und betrügerische Täuschung gegen die Airbus Defence and Space … weiter

Mockup auf der Aero India HAL zeigt Indian Multi Role Helicopter

16.02.2017 - Hindustan Aeronautics Ltd. plant die Entwicklung eines Mehrzweckhubschraubers in der 12-Tonnen-Klasse. Ein 1:1-Modell wurde auf der Messe in Bengaluru gezeigt. … weiter


  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

FLUG REVUE 02/2017

FLUG REVUE
02/2017
06.02.2017

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- Airbus gegen Boeing
- Letzter Flug der QF-4
- Flybe expandiert
- X-Planes der NASA
- Watt-Flughafen Barra
- Erfolgsmodell Suchoi Su-30
- Datenrelaissystem im All

aerokurier iPad-App