06.10.2014
FLUG REVUE

Euro Hawkvon der Leyen will Triton als Träger für ISIS-Funkaufklärungssystem

Verteidigungsministerin Ursula von der Leyen hat bestätigt, dass der Euro Hawk wieder fliegen soll, um die Tests des ISIS-System von Airbus Defence & Space abzuschließen.

MQ-4C Triton Überführungsflug 2014

Als Träger für das Aufklärungssystem ISIS will die Bundeswehr laut von der Leyen nun die MQ-4C Triton benutzen (Foto: US Navy/Hildebrandt).  

 

ISIS sei eine „Schlüsseltechnologie“, die Deutschland benötige, „um unabhängig von anderen auch Erkenntisse zu haben“, erklärte von der Leyen in einem Interview mit dem ARD-Magazin Bericht aus Berlin am Sonntag.

Der Euro-Hawk-Prototyp von Northrop Grumman steht seit dem letzten September in Manching in der Halle, nachdem von der Leyen-Vorgänger Thomas de Maizière wegen hoher Zusatzkosten für die Zulassung das Programm gestoppt hatte. So konnten die notwendigen Flugtests für die Nachweisführung mit ISIS offenbar nicht vollständig durchgeführt werden.

Für die Serie – geplant waren vier Flugzeuge – soll laut von der Leyen die Triton als Träger für das ISIS (Integrated Signal Intelligence System) verwendet werden. Triton ist eine neuere Version der Global-Hawk-Familie, aus der auch Euro Hawk abgeleitet wurde. Northrop Grumman entwickelt Triton (MQ-4C) derzeit als Seeüberwachungsflugzeug für die US Navy. Drei Prototypen müssen noch etwa 2000 Testflugstunden absolvieren, um bis Frühjahr 2018 eine vorläufige Einsatzbereitschaft mit zwei der UAVs zu ermöglichen.

Welche Gründe für einen Wechsel auf Triton sprechen, erläuterte von der Leyen nicht. Ob Triton in Deutschland einfacher zuzulassen wäre als der Euro Hawk ist fraglich. Zudem entstehen neue Integrationskosten für ISIS.



Weitere interessante Inhalte
Senkrechtstarter für kleine Schiffe Northrop Grumman baut Tern

29.11.2016 - Bei Northrop Grumman läuft die Entwicklung des unbemannten Aufklärungsflugzeugs Tern für die US Navy. Scaled Composites hat erste Teile gebaut. … weiter

US Marine Corps Prowler-Staffel kehrt von ihrem letzten Einsatz zurück

19.10.2016 - Die Störflugzeug-Staffel VMAQ-4 des USMC ist nach sechs Monaten in der Türkei zu ihrem Stützpunkt in Cherry Point zurückgekehrt. … weiter

Militärische Giganten Top 10: Die schwersten Bomber der Welt

26.09.2016 - Schon seit der Frühzeit der Luftfahrt waren die Bomber meist die größten und schwersten Flugzeuge. … weiter

Radaraufklärer der USAF E-8 Joint STARS erreicht eine Million Flugstunden

20.09.2016 - Die Joint-STARS-Flotte der US Air Force hat bei einem Flug in Nahost den Meilenstein von einer Million Flugstunden erreicht. … weiter

Nächster Stealth-Bomber B-21 heißt jetzt Raider

19.09.2016 - Die US Air Force hat am Montag offiziell den Namen für ihren in Entwicklung stehenden B-21-Bomber bekannt gegeben. Der „Angreifer“ soll an die Doolittle Raider von 1942 erinnern. … weiter


  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

FLUG REVUE 12/2016

FLUG REVUE
12/2016
07.11.2016

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- Neue Junkers F 13 fliegt
- Dreiteilung airberlin
- Flughafen Lyon
- Erprobung Pilatus PC-24
- Wonsan Air Festival
- Brennstoffzellen im Alltagstest
- Extra Raumfahrt

aerokurier iPad-App