24.06.2013
FLUG REVUE

10.000. Near Earth Object entdeckt

NEOs sind Asteroiden oder Kometen, welche durchs Weltall vagabundieren und der Erde auf mindestens 45 Millionen Kilometer nahe kommen. Am 18. Juni 2013 entdeckten NASA-Wissenschaftler bereits das 10.000. dieser Objekte.

10.000. Near Earth Object entdeckt

Der Asteroid 2013 MZ5 auf einer Aufnahme des Teleskops Pan-STARR-1. © NASA  

 

Der jetzt entdeckte Asteroid 2013 MZ5 hat einen Durchmesser von rund 300 Metern und wurde mit Hilfe des Teleskops Pan-STARR-1 am Haleakala-Krater auf Maui, Hawaii entdeckt. Er bewegt sich allerdings auf einer Bahn, auf welcher er der Erde nicht gefährlich werden kann. NASAs NEO-Programmchef Lindley Johnson schränkte indessen ein, dass es geschätzt zehnmal mehr solcher Objekte gibt, und erst wenn man sie alle gefunden und ihre Bahnen berechnet hat, wird man diejenigen kennen, welche unserem Planeten potenziell gefährlich werden können.

Als NEOs werden Objekte ab einer Größe von etwa 30 Zentimetern bezeichnet. Das größte derzeit bekannte ist 1036 Ganymed mit einem Durchmesser von 41 Kilometern. Nach der Entdeckung des ersten im Jahre 1898 fand man in den nächsten hundert Jahren nur rund 500 Kometen oder Asteroiden. Erst nach der Gründung des NEO-Programms der NASA 1989 kam es dank modernster Beobachtungsmittel zu einer sprunghaften Steigerung der Aufklärungszahlen. Etwa zehn Prozent aller NEOs sind größer als einen Kilometer und könnten bei einem Einschlag auf der Erde globale Katastrophen auslösen. Für größere Schäden müssen die Objekte mindestens 30 Meter groß sein, doch nehmen Wissenschaftler an, dass sie erst ein Prozent dieser Körper entdeckt haben.

 

Mehr Infos zu:
Mehr zum Thema:
flugrevue.de/Matthias Gründer


Weitere interessante Inhalte
NASA Auf der Suche nach dem nächsten X-Flugzeug

23.08.2017 - US-Luftfahrtunternehmen haben fünf Konzepte für neue Versuchsflugzeuge erarbeitet. Nun hat die amerikanische Aeronautik- und Raumfahrtbehörde NASA die nächste Ausschreibungsrunde eingeläutet. … weiter

Künftige bemannte Raumkapsel "Power on" für die Orion

22.08.2017 - Ingenieure von Lockheed Martin und der US-Raumfahrtbehörde NASA haben dem Crew-Modul der Orion-Kapsel Leben eingehaucht: Erstmals wurden Kernsysteme angeschaltet und getestet. … weiter

Elektroantrieb Verteilte elektrische Antriebe: Strömung mit Strom

12.08.2017 - Vom kleinen Start-up bis zum großen Flugzeughersteller: Derzeit ist das Thema „verteilte elektrische Antriebe“ in aller Munde. Dabei sind verschiedene Konzepte im Rennen. … weiter

Messungen für künftige Überschalljet-Projekte NASA testet Überschallknall über Florida

26.07.2017 - Ab dem 21. August testet die NASA über Florida den Überschallknall beim Überflug des Kennedy Space Centers. Mikrofone am Boden und an Bord eines Motorseglers vermessen die entstehende Lärmsignatur, um … weiter

Quiet Supersonic Transport NASA zeigt ersten Entwurf eines leisen Überschalljets

28.06.2017 - Überschallfliegen ohne lauten Knall: Dass das geht, will die NASA mit einem neuen X-Flugzeug zeigen. Nun hat die amerikanische Aeronautik- und Raumfahrtbehörde das vorläufige Design ihres neuen … weiter


  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

FLUG REVUE 09/2017

FLUG REVUE
09/2017
07.08.2017

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


Eurofighter: Österreich will teure Kampfjets ausmustern
G20: Gipfeltreffen der VIP-Jets
Falcon 5X: Dassaults neuer Widebody fliegt
Tiger Meet: Trainingsduell über der Bretagne
Cassini-Sonde: Nach 20 Jahren Finale am Saturn
Air Serbia: Etihad baut erfolgreich um
Erstflug am Computer: Flugzeuge im Datenstrom

Be a pilot