27.06.2014
FLUG REVUE

NASA-Satellit KySat-2 3D-Druck aus Europa im Weltraum

Im additiven Verfahren hergestellte Teile der CRP-Gruppe finden nun auch in der Raumfahrtindustrie Anwendung. Der Satellit KySat-2 befindet sich mit entsprechenden Komponenten bereits im All.

kysat-2-3d-druck-crp.jpg

Die Kamerahalterung des Satelliten KySat-2 entstehht im additiven Verfahren. Foto und Copyright: CRP-Gruppe  

 

Das Weltraum-Projekt KySat-2 gehört zur ElaNa-IV-Mission der NASA. Der Start in den Orbit erfolgte am 19. November von der Weltraumstation Wallops Flight Facility in Virginien. Das Projekt wurde von der Kentucky und Moorehead Universität ins Leben gerufen. Der Satellit besitzt eine Kamerahalterung, die im additiven Verfahren von der in Italien beheimateten CRP-Gruppe hergestellt wurde. Bereits 35 Minuten nach dem Start begann CubeSat KySat-2 mit der Kommunikation der telemetrischen Daten. Die mit Windform und 3D-Druck gefertigten Teile des KySat-2 erwiesen sich funktionstüchtig. Das verwendete Material trägt die Bezeichnung "Windform XT 2.0" und ist auf Polyamid-Basis mit Glasfaserverstärkung hergestellt, das sich durch seine Widerstandsfähigkeit und Leichtheit auszeichnet. Die CRP-Gruppe plant ein weiteres Satellitenprojekt, das vollständig in additiver Fertigung und mit Windform-Materialien realisiert werden und noch dieses Jahr in den Weltraum starten soll. Dieser Satellit entsteht im amerikanischen Sitz der CRP USA in North Carolina.

Mehr Infos zu:
Mehr zum Thema:
flugrevue.de/Patrick Hoeveler


Weitere interessante Inhalte
Raumgleiter der Sierra Nevada Corporation Dream Chaser wird auf Gleitflug vorbereitet

31.08.2017 - Mit einem Schlepptest unter einem Helikopter hat für das Mini-Space-Shuttle Dream Chaser die zweite Flugtestphase begonnen. … weiter

NASA Auf der Suche nach dem nächsten X-Flugzeug

23.08.2017 - US-Luftfahrtunternehmen haben fünf Konzepte für neue Versuchsflugzeuge erarbeitet. Nun hat die amerikanische Aeronautik- und Raumfahrtbehörde NASA die nächste Ausschreibungsrunde eingeläutet. … weiter

Künftige bemannte Raumkapsel "Power on" für die Orion

22.08.2017 - Ingenieure von Lockheed Martin und der US-Raumfahrtbehörde NASA haben dem Crew-Modul der Orion-Kapsel Leben eingehaucht: Erstmals wurden Kernsysteme angeschaltet und getestet. … weiter

Elektroantrieb Verteilte elektrische Antriebe: Strömung mit Strom

12.08.2017 - Vom kleinen Start-up bis zum großen Flugzeughersteller: Derzeit ist das Thema „verteilte elektrische Antriebe“ in aller Munde. Dabei sind verschiedene Konzepte im Rennen. … weiter

Messungen für künftige Überschalljet-Projekte NASA testet Überschallknall über Florida

26.07.2017 - Ab dem 21. August testet die NASA über Florida den Überschallknall beim Überflug des Kennedy Space Centers. Mikrofone am Boden und an Bord eines Motorseglers vermessen die entstehende Lärmsignatur, um … weiter


  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

FLUG REVUE 10/2017

FLUG REVUE
10/2017
11.09.2017

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


Pleite: Ausverkauf bei airberlin
60 Jahre Sputnik: Der Beginn der Raumfahrt
Ambulanzflugzeug: Business Jets helfen im Notfall
Triebwerke-Extra: Die Kraftpakete der Zukunft
Flughafen Peking: Wachstum ohne Ende