20.07.2009
FLUG REVUE

40 Jahre Apollo 11 Mondlandung40 Jahre Mondflug - im Juli 1969 landen Armstrong und Aldrin zu ersten Mal

Mit der Landung von Neil Armstrong und Edwin Aldrin auf dem Mond am 20. Juli 1969 fand eines der spektakulärsten Raumfahrtprogramme seinen Höhepunkt. Mit einer Saturn V Rakete flog die Crew damals zum Erdtrabanten.

IN DIESEM ARTIKEL

Das Apollo Programm hatte Anfang der 60er Jahre begonnen. Bevor Armstrong und Aldrin sowie nach Ihnen zehn weitere Astronauten den Momd betraten, sammelte die NASA mit den Gemini und ersten Apollo Missionen die notwendigen Erfahrungen.

Apollo 7 war der erste Flug des Raumschiffes in eine Erdumlaufbahn. Apollo 8 steuerte den Mond an und umrundete ihn. Mit Apollo 9 folgte die Erprobung der Landefähre und Koppelmanöver in der Erdumlaufbahn. Apollo 10 näherte sich dem Mond bereits auf 15 Kilometer.

Nach der bekannten Misson von Apollo 11 folgten noch Apollo 12, 14, 15, 16 und 17 zum Mond. Apollo 13 landete auf Grund eines Defektes nicht. Die weiteren geplanten Missionen wurden aus Kostengründen gestrichen.


WEITER ZU SEITE 2: Mondlandung Hintergründe

1 | 2 | 3 | 4 |     



  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

FLUG REVUE 02/2017

FLUG REVUE
02/2017
09.01.2017

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- Ryanair greift Lufthansa an
- Bombardier liefert CS300
- Gulfstream G500
- Sea Lion fliegt
- Interview Astronaut Gerst
- Nachtschicht bei LH Technik

aerokurier iPad-App