12.06.2014
FLUG REVUE

WM-Fieber an Bord der Raumstation Alexander Gerst im Trikot der Fußballnationalmannschaft

Viele Millionen Fans aus aller Welt werden in den nächsten Wochen die Fußballweltmeisterschaft verfolgen; drei davon sogar außerhalb unseres Planeten: Alexander Gerst, Steve Swanson und Reid Wiseman haben schon vor der Eröffnung allen Fußballbegeisterten friedvolle Spiele gewünscht.

world cup

Die drei Fußballbegeisterten an Bord der ISS (v.l.n.r.): Steve Swanson, Alexander Gerst und Reid Wiseman. © NASA  

 

Jahrelang haben die Astronauten gemeinsam trainiert, um an Bord der Station ein einheitliches Team zu bilden. Nun aber sind sie Kontrahenten geworden, denn es geht um nichts Wichtigeres als die Weltmeisterschaft! Am 26. Juni treffen die Mannschaften der USA und Deutschlands in der Arena Pernambuco in Recife aufeinander, und schon jetzt werden Wetten abgeschlossen, wer am Ende jubeln darf. Obwohl das persönliche Gepäck der Astronauten für den Flug in der Sojus-Kapsel streng limitiert ist, brachte Gerst doch ein Trikot der Nationalmannschaft mit an Bord (siehe Foto).

Gerst und Wiseman waren am 28. Mai in der Station angekommen und werden die nächsten Monate bis zu ihrer Rückkehr zur Erde im November 2014 zusammenarbeiten. Das straffe Arbeitsprogramm an Bord wird kaum zulassen, dass die kosmischen Fans die Spiele komplett sehen können, aber zumindest können sie sich an Zusammenfassungen erfreuen, die ihnen vom Kontrollzentrum überspielt werden.

Mehr zum Thema:
flugrevue.de/Matthias Gründer


Weitere interessante Inhalte
Sechs Frauen im Finale Wer wird die erste deutsche Astronautin?

02.03.2017 - Im Rahmen der Initiative "Die Astronautin" sucht das Unternehmen HE Space derzeit eine geeignete Frau für eine zehntägige Mission auf der ISS. Sechs Bewerberinnen stehen nun im Finale. … weiter

Mit Dragon-Kapsel SpaceX plant Mondmission mit Weltraumtouristen

28.02.2017 - Die US-Raumfahrtfirma SpaceX will Ende 2018 zwei Weltraumtouristen um den Mond fliegen. … weiter

Training, ISS, Zukunft als Raumfahrer "Zum Mars, das wär's!" — ESA-Astronaut Alexander Gerst im Interview

16.02.2017 - Im Mai 2016 wurde der ESA-Astronaut Alexander Gerst für seine zweite Langzeitmission im All nominiert. 2018 wird der 40-Jährige als erster Deutscher auf der ISS das Kommando führen. Im Interview … weiter

Matthias Maurer ESA setzt auf weiteren deutschen Astronauten

02.02.2017 - Das Astronautenkorps der europäischen Raumfahrtagentur ESA erhält Verstärkung: Der Saarländer Matthias Maurer wurde am Donnerstag im Europäischen Raumflugkontrollzentrum (ESOC) in Darmstadt … weiter

SmallGEO Wieder ein Telekommunikationssatellit aus Deutschland

30.01.2017 - Der Hispasat-Satellit H36W-1 ist am Samstag erfolgreich von Kourou aus gestartet. Es ist der erste Satellit, der auf der in Deutschland entwickelten und gebauten SmallGEO-Plattform basiert. … weiter


  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

FLUG REVUE 04/2017

FLUG REVUE
04/2017
06.03.2017

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


"Neue" MiG-35 vorgestellt
Probleme beim BER
Iran Air erhält Airbus
Wirbelschleppen - die gefährliche Schönheit
SpaceShipTwo wieder im Flugtest
Bombardie-Flaggschiff Global 7000

aerokurier iPad-App