15.08.2007
FLUG REVUE

15.8. - Ariane-StartAriane 5 ECA startet zwei Kommunikationssatelliten

Die europäische Trägerrakete Ariane 5 ECA ist in der Nacht zum Mittwoch (Dienstag 20:44 Uhr Ortszeit) erfolgreich im Startzentrum in Kourou, Französisch Guayana gestartet.

Bei dieser rein kommerziellen Mission wurden zwei Kommunikationssatelliten in den Weltraum transportiert. Zunächst wurde der 6075 kg schwere Spaceway 3 ausgesetzt, sieben Minuten später dann der BSAT-3a (1980 kg schwer). Spaceway 3 gehört Hughes Network Systems, LLC, während BSAT-3a von  Lockheed Martin Commercial Space Systems als Generalunternehmer für die  Japan Broadcasting Satellite System Corporation gebucht wurde.

Spaceway 3 ist einer der schwersten je gebauten Kommunikationssatelliten, der durch dynamisches Schalten des Sendestrahls hohe Bandbreiten bereitstellen kann. Hersteller ist Boeing Satellite Systems. Hughes Network Systems ist ein neuer Kunde für Arianespace. Der Startvertrag war erst im Februar unterschrieben worden.

Arianespace plant noch drei weitere Ariane-Trägerraketen in diesem Jahr zu starten. Der Start des im Juli nach Kourou gelieferten ersten europäischen ISS-Versorgungsmoduls "Jules Verne" ist als erste Mission im Jahr 2008 geplant.

Mehr Infos zu:
Mehr zum Thema:
 


Weitere interessante Inhalte
Größte deutsche Fluggesellschaft Lufthansa: Die Flotte

30.03.2017 - 335 Flugzeuge sind momentan bei der größten deutschen Airline im Einsatz. Die größte Maschine bietet Platz für 509 Passagiere, die Kleinste für 100. … weiter

Neues Jumbo-Triebwerk läuft störungsfrei Cargolux: Eine Million Flugstunden mit dem GEnx

28.03.2017 - Fünfeinhalb Jahre nach der Indienststellung ihrer ersten Boeing 747-8F hat Cargolux als erster Betreiber weltweit eine Million Flugstunden mit dem neuen Triebwerkstyp erreicht. … weiter

Neuer Zweistrahler 777-9 ist am teuersten Boeing erhöht die Listenpreise

28.03.2017 - Boeing hat die hauseigenen Listenpreise für Verkehrsflugzeuge erhöht. Gegenüber der letzten Preiserhöhung vom Juli 2015 stiegen die Listenpreise um rund 2,2 Prozent. … weiter

Boeing 747-8F verliert zwei Bestellungen Nippon Cargo Airlines bestellt verbleibende Jumbos ab

27.03.2017 - Die japanische Frachtfluggesellschaft Nippon Cargo Airlines (NCA) hat ihre beiden verbliebenen Bestellungen für die Boeing 747-8F annulliert. Dies verlautete am Montag aus New Yorker Börsenkreisen. … weiter

Längster Dreamliner startet in Charleston Boeing kündigt Erstflug der 787-10 für den 31. März an

27.03.2017 - Am 31. März wird die erste Boeing 787-10 zum Erstflug abheben. Boeing will den Start im Internet übertragen. … weiter


  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

FLUG REVUE 04/2017

FLUG REVUE
04/2017
06.03.2017

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


"Neue" MiG-35 vorgestellt
Probleme beim BER
Iran Air erhält Airbus
Wirbelschleppen - die gefährliche Schönheit
SpaceShipTwo wieder im Flugtest
Bombardie-Flaggschiff Global 7000

aerokurier iPad-App