08.02.2013
FLUG REVUE

Ariane 5 mit erstem Erfolg im Jahre 2013

Das europäische Raumtransportunternehmen Arianespace hat am 7. Februar 2013 beim ersten von sechs geplanten Flügen der Schwerlastrakete Ariane 5 in diesem Jahr erfolgreich zwei Telekommunikationssatelliten ins All gebracht.

Die Rakete hob um 18.36 Uhr Ortszeit am Startplatz ELA 3 des Raumfahrtstartgeländes Kourou, Französisch-Guayana, ab, und bereits 37 Minuten später war der Job erledigt: Beide Satelliten hatten die geostationäre Transferbahn erreicht. Insgesamt brachten die beiden Flugkörper 9503 Kilogramm auf die Waage; mit allem erdenklichen Zubehör musste die Rakete gar 10.317 Kilo in die Umlaufbahn schleppen.

Dieser Flug war die 68. Mission einer Ariane 5 seit deren Indienststellung und der 54. in ununterbrochener Reihenfolge, der als Erfolg gezählt wird. Seit Beginn der Operationen in Kourou im Jahre 1979 war es sogar der 212. Flug einer Ariane insgesamt.

Demnächst werden die Missionen VV02 (zweiter Flug des Vega-Kleintransporters) und VA213 (Start des vierten Raumtransporters ATV zur Versorgung der Internationalen Raumstation) in Kourou stattfinden.

Mehr zum Thema:
flugrevue.de/Matthias Gründer



  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

FLUG REVUE 12/2016

FLUG REVUE
12/2016
07.11.2016

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- Neue Junkers F 13 fliegt
- Dreiteilung airberlin
- Flughafen Lyon
- Erprobung Pilatus PC-24
- Wonsan Air Festival
- Brennstoffzellen im Alltagstest
- Extra Raumfahrt

aerokurier iPad-App