01.04.2008
FLUG REVUE

31.3.2008 - ATV nähert sich ISS anATV nähert sich Raumstation auf elf Meter an

31. März 2008 - Nach dem zweiten Annäherungstest, der das ATV (Automated Transfer Vehicle) bis auf elf Meter an die Internationale Raumstation heranführte, steht dem für Donnerstagmittag geplanten Andocken von "Jules Verne" nichts mehr im Weg.

Bei dem Manäver wurden neben dem optischen Sensoren auch die Notfallmanöver getestet. Begonnen wurde mit dem Flugmanöver gegen 14.26 Uhr Mitteleuropäischer Sommerzeit (MESZ). Nach dem Absolvieren verschiedener Wegpunkte in Richtung ISS, wurde der Flug planmäßig um 17.55 Uhr MESZ vor dem Einflug in die Sicherheitszone 249 Meter hinter der ISS gestoppt. 17.59 Uhr MESZ erfolgte das Kommando zum Weiterflug. Während des Anfluges wurde die Geschwindigkeit von 50 Zentimeter pro Sekunde auf sieben Zentimeter pro Sekunde verringert. Anschließend kehrte das ATV auf die Parkposition 39 Kilometer hinter und fünf Kilometer unterhalb der ISS zurück.

Während der ersten Demonstration hatte sich ATV am 29. März bis auf 3500 Meter der ISS genähert. Dabei wurde der Abgleich der Navigationsdaten über das relative GPS (Global Positioning System) zwischen dem europäischen Raumtransporter ATV und der ISS durchgeführt. Ebenso wurde die Datenverbindung über das russische KURS-Radar hergestellt und überprüft.




  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

FLUG REVUE 07/2017

FLUG REVUE
07/2017
12.06.2017

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


COMAC C919 fliegt
Rafale wird weiter modernisiert
Das Cockpit der Zukunft
Griechenland mustert RF-4E Phantom II aus
Air Seychelles fliegt ab Düsseldorf
Patrouille de France auf großer US-Tour

aerokurier iPad-App