01.06.2013
FLUG REVUE

Boeing absolviert wichtige Tests im Commercial Crew Program

Boeing und die United Launch Alliance (ULA) haben zwei wichtige Tests zur Realisierung des CCTS (Commercial Crew Transportation System) erfolgreich absolviert und sind damit ihrem Ziel, im Auftrag der NASA Menschen ins Weltall zu transportieren, ein gutes Stück näher gekommen.

Geprüft wurden sowohl die für den Start erforderliche Centaur-Raketenstufe als auch ein komplettes Windkanalmodell der Raumkapsel CST-100, des Adapters sowie der Atlas-V-Trägerrakete beim Ames Research Center der NASA in Kalifornien. John Muholland, Boeing-Vizepräsident und verantwortlich für die kommerziellen Programme, zeigte sich äußerst zufrieden über die Ergebnisse, die exakt den Erwartungen entsprochen hätten. Die zweite Überprüfung diente der Funktion der Centaur-Oberstufe, die zwar schon mehr als 140-mal für Raumflugunternehmen verwendet wurde, nun aber erstmals auch für ein bemanntes Unternehmen eingesetzt werden soll.

Insgesamt sind 19 verschieden Tests geplant, von denen die jetzigen die Nummern sieben und acht erhalten hatten. Die Raumkapsel CST-100 soll einmal bis zu sieben Astronauten oder Raumfahrer plus Fracht in erdnahe Umlaufbahnen, entweder zur Internationalen Raumstation oder zur privaten Station von Bigelow Aerospace, befördern.

Mehr Infos zu:
Mehr zum Thema:
flugrevue.de/Matthias Gründer


Weitere interessante Inhalte
Falcon 9 von SpaceX Erster kommerzieller Start vom Launch Complex 39A

20.02.2017 - Am Sonntag ist eine Falcon 9 mit Nachschub für die Internationale Raumstation ISS gestartet. Es war seit langem der erste Raketenstart von der historischen Startrampe 39A des Kennedy Space Centers in … weiter

Reduzierung von Fluglärm Computersimulation für leisere Flugzeuge

01.02.2017 - In der Flugzeugentwicklung werden numerische Strömungssimulationen zur Verbesserung der Aerodynamik schon lange eingesetzt. Doch sie können auch zur Verringerung von Fluglärm beitragen. … weiter

NASA-Luftfahrtforschung Pratt & Whitney entwickelt Öko-Triebwerk

31.01.2017 - Der Triebwerkshersteller aus Hartford, Connecticut soll im Auftrag der NASA einen effizienten und dennoch leisen und sauberen Antrieb entwerfen. … weiter

Für das Starliner-Raumschiff Boeing präsentiert neuen Raumanzug

26.01.2017 - Leichter und bequemer: Astronauten an Bord von Boeings künftigem Raumschiff CST-100 Starliner werden andere Raumanzüge als bisher tragen. … weiter

Neue Software der NASA Kürzeres Zeitfenster zwischen Landungen

17.01.2017 - Die amerikanische Aeronautik- und Raumfahrtbehörde NASA erprobt bei Testflügen ein System, das den Luftverkehrsfluss an vielbeflogenen Airports verbessern soll. … weiter


  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

FLUG REVUE 02/2017

FLUG REVUE
02/2017
06.02.2017

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- Airbus gegen Boeing
- Letzter Flug der QF-4
- Flybe expandiert
- X-Planes der NASA
- Watt-Flughafen Barra
- Erfolgsmodell Suchoi Su-30
- Datenrelaissystem im All

aerokurier iPad-App