01.06.2013
FLUG REVUE

Boeing absolviert wichtige Tests im Commercial Crew Program

Boeing und die United Launch Alliance (ULA) haben zwei wichtige Tests zur Realisierung des CCTS (Commercial Crew Transportation System) erfolgreich absolviert und sind damit ihrem Ziel, im Auftrag der NASA Menschen ins Weltall zu transportieren, ein gutes Stück näher gekommen.

Geprüft wurden sowohl die für den Start erforderliche Centaur-Raketenstufe als auch ein komplettes Windkanalmodell der Raumkapsel CST-100, des Adapters sowie der Atlas-V-Trägerrakete beim Ames Research Center der NASA in Kalifornien. John Muholland, Boeing-Vizepräsident und verantwortlich für die kommerziellen Programme, zeigte sich äußerst zufrieden über die Ergebnisse, die exakt den Erwartungen entsprochen hätten. Die zweite Überprüfung diente der Funktion der Centaur-Oberstufe, die zwar schon mehr als 140-mal für Raumflugunternehmen verwendet wurde, nun aber erstmals auch für ein bemanntes Unternehmen eingesetzt werden soll.

Insgesamt sind 19 verschieden Tests geplant, von denen die jetzigen die Nummern sieben und acht erhalten hatten. Die Raumkapsel CST-100 soll einmal bis zu sieben Astronauten oder Raumfahrer plus Fracht in erdnahe Umlaufbahnen, entweder zur Internationalen Raumstation oder zur privaten Station von Bigelow Aerospace, befördern.

Mehr Infos zu:
Mehr zum Thema:
flugrevue.de/Matthias Gründer


Weitere interessante Inhalte
Space Poop Challenge NASA sucht Lösungen für Toilettengang im All

30.11.2016 - Wie könnte es Astronauten auf Langzeitreisen leichter gemacht werden, ihre Notdurft zu verrichten? Die US-Raumfahrtbehörde hat dafür einen Ideenwettbewerb im Internet ausgelobt. … weiter

OSIRIS-REx Asteroiden-Jäger

15.11.2016 - Die NASA-Sonde OSIRIS-REx ist nicht das erste Raumfahrzeug, das auf Tuchfühlung mit einem Asteroiden geht. Aber sie soll mehr Gestein und Staub zurück zur Erde bringen als bisherige Missionen. … weiter

Morphing Wing im Windkanal NASA will den gesamten Flügel verbiegen

04.11.2016 - Seit längerer Zeit versuchen Ingenieure, nahtlos-biegsame Flügel zu konstruieren, die ihre Form ohne Klappen stufenlos verändern können. Jetzt schlagen NASA und MIT einen neuen Ansatz vor: Das … weiter

NASA vergibt Aufträge an vier Unternehmen Grüne Experimentalflugzeuge

11.10.2016 - Die amerikanische Luft- und Raumfahrtbehörde NASA lässt ihre X-Flugzeuge wieder aufleben, um Öko-Technologien zu erproben. Kürzlich wurden weitere Unternehmen mit der Ausarbeitung von Konzepten … weiter

Juno-Sonde Jupiter-Mission der NASA

20.09.2016 - Nach fünf Jahren ist die Juno-Sonde der US-Raumfahrtbehörde NASA am 5. Juli an ihrem Ziel angekommen. Sie soll die Geheimnisse des Jupiter entschlüsseln. Doch die Bedingungen sind eine … weiter


  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

FLUG REVUE 12/2016

FLUG REVUE
12/2016
07.11.2016

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- Neue Junkers F 13 fliegt
- Dreiteilung airberlin
- Flughafen Lyon
- Erprobung Pilatus PC-24
- Wonsan Air Festival
- Brennstoffzellen im Alltagstest
- Extra Raumfahrt

aerokurier iPad-App