04.02.2014
FLUG REVUE

ExoMars-Programm der ESABremer OHB AG übergibt wichtige Baugruppen an Industriepartner

Am 3. Februar 2014 wurde in Bremen das Kernmodul des ExoMars Spurengas-Orbiters, bestehend aus der Struktur, dem Thermalsystem und dem Antriebssystem, von der OHB System AG an Thales Alenia Space übergeben.

trace gas

2016 wird der Orbiter in Richtung Mars starten. © ESA  

 


Das ExoMars-Programm ist ein gemeinschaftliches Projekt der ESA und der russischen Weltraum- Organisation Roskosmos. Es besteht aus zwei Missionen, die 2016 und 2018 zum Mars starten werden, und beschäftigt sich mit der bedeutenden Forschungsfrage, ob es jemals Leben auf dem Mars gegeben hat. Durch Bohrungen werden Proben von der Marsoberfläche entnommen und vor Ort analysiert, um diese Frage zu beantworten. Das ExoMars-Programm wird Schlüsseltechnologien für Eintritt, Abstieg, Landung, Bohrung und Erkundung veranschaulichen. Der Spurengas-Orbiter, oder TGO für Trace Gas Orbiter, wird 2016 zusammen mit dem Landemodul „Schiaparelli“ zum Mars starten. Er wird versuchen, auf dem Mars Nachweise für Methan oder andere Atmosphärengase zu finden, die Zeichen für biologische oder geologische Prozesse sind.

Der TGO hat in beiden Missionen mehrere Aufgaben. In der Mission 2018 kommuniziert der TGO sowohl mit der festen russischen Bodenstation als auch mit dem europäischen Rover. Der Spurengas Orbiter und das Landemodul „Schiaparelli“ werden im Januar 2016 starten und voraussichtlich neun Monate später den Mars erreichen. Die zweite Mission mit dem Rover der ESA und der russischen Oberflächenplattform ist für Mai 2018 terminiert und wird Anfang 2019 am Mars ankommen. Roskosmos ist der wichtigste Partner der ESA bei der ExoMars-Mission.

Mehr Infos zu:
Mehr zum Thema:
flugrevue.de/Matthias Gründer


Weitere interessante Inhalte
Welt-Premiere Europäische und chinesische Raumfahrer trainieren gemeinsam

24.08.2017 - Die ESA-Astronauten Matthias Maurer und Samantha Cristoforetti haben als erste nicht-chinesische Astronauten an einem Taikonauten-Training in China teilgenommen. … weiter

Künftige bemannte Raumkapsel "Power on" für die Orion

22.08.2017 - Ingenieure von Lockheed Martin und der US-Raumfahrtbehörde NASA haben dem Crew-Modul der Orion-Kapsel Leben eingehaucht: Erstmals wurden Kernsysteme angeschaltet und getestet. … weiter

Europäisches Satellitennavigationssystem Galileo-Bodenkontrolle erreicht volle Redundanz

17.08.2017 - Die Datenleitung zwischen den Kontrollzentren in Oberpfaffenhofen und Fucino ist nun voll funktionsfähig. … weiter

Sommerfest und Ausstellungseröffnung Alexander Gerst zu Gast in Künzelsau

09.08.2017 - Vor dem Start seiner nächsten ISS-Mission im April 2018 besucht der deutsche ESA-Astronaut ein letztes Mal offiziell seine Heimatstadt - und feiert mit den Bürgern beim Sommerfest. … weiter

Europäisch-japanische Merkur-Sonde BepiColombo durchläuft letzte Tests in Flugkonfiguration

06.07.2017 - Im Oktober 2018 startet mit BepiColombo die erste europäische Forschungsmission zum Planeten Merkur. … weiter


  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

FLUG REVUE 10/2017

FLUG REVUE
10/2017
11.09.2017

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


Pleite: Ausverkauf bei airberlin
60 Jahre Sputnik: Der Beginn der Raumfahrt
Ambulanzflugzeug: Business Jets helfen im Notfall
Triebwerke-Extra: Die Kraftpakete der Zukunft
Flughafen Peking: Wachstum ohne Ende

Be a pilot