16.09.2009
FLUG REVUE

Corot entdeckt GesteinsplanetCoRot entdeckt Gesteinsplanet

Anfang Februar 2009 entdeckte der Satellit CoRot den Planeten CoRoT-7b mit nur knapp zwei Erdradien Größe . Mittels genauer und aufwändiger Nachfolgemessungen der Europäischen Südsternwarte (ESO) in Chile konnte nun auch die Masse dieses extrasolaren Planeten ermittelt werden.

CoRot entdeckt Gesteinsplanet

Der Exoplanet ist fünfmal so schwer wie die Erde. Foto und ©: DLR  

 

Er ist fünfmal so schwer wie unsere Erde und besitzt eine ähnliche Dichte. CoRoT-7b gehört damit eindeutig zur Klasse der so genannten Super-Erden, von denen zwar schon ein Dutzend bekannt ist, aber bisher noch von keiner einzigen die Dichte bestimmt werden konnte. Wissenschaftler des Deutschen Zentrums für Luft- und Raumfahrt (DLR) sind an der Exoplaneten-Suche des Weltraumteleskops CoRoT (Convection, Rotation an Planetary Transits) maßgeblich beteiligt.

CoRoT war am 27. Dezember 2006 vom Raumfahrtstartgelände Baikonur in Kasachstan aus ins All gebracht worden und ist die erste Satellitenmission, die nach Gesteinsplaneten außerhalb des Sonnensystems sucht. Der Raumflugkörper hat ein Teleskop mit 27 Zentimetern Öffnung an Bord und befindet sich auf einer polaren Umlaufbahn um die Erde in einer Höhe rund 900 Kilometern.




  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

FLUG REVUE 12/2016

FLUG REVUE
12/2016
07.11.2016

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- Neue Junkers F 13 fliegt
- Dreiteilung airberlin
- Flughafen Lyon
- Erprobung Pilatus PC-24
- Wonsan Air Festival
- Brennstoffzellen im Alltagstest
- Extra Raumfahrt

aerokurier iPad-App