16.08.2013
FLUG REVUE

Curiosity beobachtet Marsmonde

Der NASA-Marsrover Curiosity hat Himmelsaufnahmen des Planeten zur Erde geschickt, auf denen zu sehen ist, wie Phobos, der größere der beiden Monde direkt vor dem kleineren Deimos vorbeifliegt.

NASA-Wissenschaftler haben aus der Bildfolge einen kleinen Videoclip montiert, der deutlich diese Bewegung zeigt. Die Telephoto Lens Camera am Mast des Rovers machte die Aufnahmen bereits am 1. August, doch waren andere hochauflösende Bilder der Oberfläche erst einmal wichtiger für die Planung der weiteren Wegstrecke von Curiosity. Zur Zeit werten Astronomen die Mondfotos gründlich aus, weil sie sich daraus präzisere Angaben über die Umlaufbahnen der beiden Trabanten versprechen. Obwohl Phobos nur etwa ein Prozent des Durchmessers unseres Erdmondes aufweist, kreist er doch viel näher um den Mars als der Mond um unseren Heimatplaneten. Deshalb erscheint er auch von der Marsoberfläche aus etwa halb so groß wie der Mond von der Erde aus.

„Am besten wäre es, wenn wir daraus Daten über die Gezeitenwirkung von Phobos ableiten könnten“, sagte Mark Lemmon von der Texas A&M University, „denn dann gewännen wir neue Erkenntnisse über das Innenleben des Planeten.“ Die Aufnahmen gelangen nicht zuletzt deshalb, weil die Positionen von Phobos und Deimos bekannt waren und beide genau dann über Curiosity hinweg flogen, als er sich bereit machte, Daten zum im Orbit kreisenden Mars Reconnaissance Orbiter zu übermitteln. Dieser dient als Relaisstation zwischen dem Marsauto und der Erde.

Mehr Infos zu:
Mehr zum Thema:
flugrevue.de/Matthias Gründer


Weitere interessante Inhalte
US-Astronaut und Senator Trauer um John Glenn

09.12.2016 - Im Alter von 95 Jahren ist John Glenn am Donnerstagabend gestorben. Er war der erste Amerikaner, der 1962 in einem Raumschiff die Erde umkreiste. … weiter

Space Poop Challenge NASA sucht Lösungen für Toilettengang im All

30.11.2016 - Wie könnte es Astronauten auf Langzeitreisen leichter gemacht werden, ihre Notdurft zu verrichten? Die US-Raumfahrtbehörde hat dafür einen Ideenwettbewerb im Internet ausgelobt. … weiter

OSIRIS-REx Asteroiden-Jäger

15.11.2016 - Die NASA-Sonde OSIRIS-REx ist nicht das erste Raumfahrzeug, das auf Tuchfühlung mit einem Asteroiden geht. Aber sie soll mehr Gestein und Staub zurück zur Erde bringen als bisherige Missionen. … weiter

Morphing Wing im Windkanal NASA will den gesamten Flügel verbiegen

04.11.2016 - Seit längerer Zeit versuchen Ingenieure, nahtlos-biegsame Flügel zu konstruieren, die ihre Form ohne Klappen stufenlos verändern können. Jetzt schlagen NASA und MIT einen neuen Ansatz vor: Das … weiter

NASA vergibt Aufträge an vier Unternehmen Grüne Experimentalflugzeuge

11.10.2016 - Die amerikanische Luft- und Raumfahrtbehörde NASA lässt ihre X-Flugzeuge wieder aufleben, um Öko-Technologien zu erproben. Kürzlich wurden weitere Unternehmen mit der Ausarbeitung von Konzepten … weiter


  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

FLUG REVUE 12/2016

FLUG REVUE
12/2016
07.11.2016

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- Neue Junkers F 13 fliegt
- Dreiteilung airberlin
- Flughafen Lyon
- Erprobung Pilatus PC-24
- Wonsan Air Festival
- Brennstoffzellen im Alltagstest
- Extra Raumfahrt

aerokurier iPad-App