16.08.2013
FLUG REVUE

Curiosity beobachtet Marsmonde

Der NASA-Marsrover Curiosity hat Himmelsaufnahmen des Planeten zur Erde geschickt, auf denen zu sehen ist, wie Phobos, der größere der beiden Monde direkt vor dem kleineren Deimos vorbeifliegt.

NASA-Wissenschaftler haben aus der Bildfolge einen kleinen Videoclip montiert, der deutlich diese Bewegung zeigt. Die Telephoto Lens Camera am Mast des Rovers machte die Aufnahmen bereits am 1. August, doch waren andere hochauflösende Bilder der Oberfläche erst einmal wichtiger für die Planung der weiteren Wegstrecke von Curiosity. Zur Zeit werten Astronomen die Mondfotos gründlich aus, weil sie sich daraus präzisere Angaben über die Umlaufbahnen der beiden Trabanten versprechen. Obwohl Phobos nur etwa ein Prozent des Durchmessers unseres Erdmondes aufweist, kreist er doch viel näher um den Mars als der Mond um unseren Heimatplaneten. Deshalb erscheint er auch von der Marsoberfläche aus etwa halb so groß wie der Mond von der Erde aus.

„Am besten wäre es, wenn wir daraus Daten über die Gezeitenwirkung von Phobos ableiten könnten“, sagte Mark Lemmon von der Texas A&M University, „denn dann gewännen wir neue Erkenntnisse über das Innenleben des Planeten.“ Die Aufnahmen gelangen nicht zuletzt deshalb, weil die Positionen von Phobos und Deimos bekannt waren und beide genau dann über Curiosity hinweg flogen, als er sich bereit machte, Daten zum im Orbit kreisenden Mars Reconnaissance Orbiter zu übermitteln. Dieser dient als Relaisstation zwischen dem Marsauto und der Erde.

Mehr Infos zu:
Mehr zum Thema:
flugrevue.de/Matthias Gründer


Weitere interessante Inhalte
Concorde-Nachfolger mit vermindertem Überschallknall NASA-Überschallprojekt QueSST: Windkanaltest bis Mach 1.6

27.02.2017 - Rund 70 Jahre nach dem ersten Überschallflug der Bell X-1 gewinnt das Thema Concorde-Nachfolger wieder an Fahrt: Das bei Lockheed Martin entworfene Modell eines künftigen, "leisen" … weiter

Falcon 9 von SpaceX Erster kommerzieller Start vom Launch Complex 39A

20.02.2017 - Am Sonntag ist eine Falcon 9 mit Nachschub für die Internationale Raumstation ISS gestartet. Es war seit langem der erste Raketenstart von der historischen Startrampe 39A des Kennedy Space Centers in … weiter

Reduzierung von Fluglärm Computersimulation für leisere Flugzeuge

01.02.2017 - In der Flugzeugentwicklung werden numerische Strömungssimulationen zur Verbesserung der Aerodynamik schon lange eingesetzt. Doch sie können auch zur Verringerung von Fluglärm beitragen. … weiter

NASA-Luftfahrtforschung Pratt & Whitney entwickelt Öko-Triebwerk

31.01.2017 - Der Triebwerkshersteller aus Hartford, Connecticut soll im Auftrag der NASA einen effizienten und dennoch leisen und sauberen Antrieb entwerfen. … weiter

Für das Starliner-Raumschiff Boeing präsentiert neuen Raumanzug

26.01.2017 - Leichter und bequemer: Astronauten an Bord von Boeings künftigem Raumschiff CST-100 Starliner werden andere Raumanzüge als bisher tragen. … weiter


  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

FLUG REVUE 02/2017

FLUG REVUE
02/2017
06.02.2017

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- Airbus gegen Boeing
- Letzter Flug der QF-4
- Flybe expandiert
- X-Planes der NASA
- Watt-Flughafen Barra
- Erfolgsmodell Suchoi Su-30
- Datenrelaissystem im All

aerokurier iPad-App