28.01.2013
FLUG REVUE

Curiosity: Erneute Premiere auf dem Mars

Erstmals seit der Landung auf dem Mars hat der Rover Curiosity die Armkamera für Nachtaufnahmen eingesetzt. Dabei wurde das Ziel mit weißen LEDs und mit UV-Licht beleuchtet.

Mit dem linken Vorderrad hatte Curiosity den Felsen "Sayunei" angekratzt und dabei frisches Gesteinsmaterial ohne Staub freigelegt. Das nutzten die Wissenschaftler gleich zur Erprobung des MAHLI-Instruments (Mars Hand Lens Imager), machten zuerst Testaufnahmen der Kalibrierungsplatte und schließlich Bilder im sichtbaren und UV-Licht. Die Fotos entstanden am 22. Januar und wurden einen Tag später auf der Erde empfangen.

Die Bestrahlung mit UV-Licht dient der Suche nach fluoreszierenden Materialien. Wenn jetzt etwas grün, gelb, orange oder rot aufleuchtet, dann ist das ein klares Zeichen für Fluoreszenz. Dieses Wort ist vom Fluorit abgeleitet, das auch als Flussspat oder Kalziumfluorid bekannt ist. Sollten die Wissenschaftler dieses Material in den Gesteinsproben finden, so wäre das ein weiterer Beweis dafür, dass hier einst flüssiges Wasser vorhanden war.

Mehr Infos zu:
Mehr zum Thema:
flugrevue.de/Matthias Gründer


Weitere interessante Inhalte
Unterschall-X-Flugzeug von Aurora Flight Sciences NASA unterstützt weitere Entwicklung der D8

11.10.2017 - Aurora Flight Sciences hat einen Auftrag der NASA erhalten, sein Konzept für ein neues Passagierflugzeug voranzutreiben. … weiter

Pläne von NASA und Roskosmos Gemeinsame Raumstation im Mond-Orbit

28.09.2017 - Die USA und Russland wollen eine bemannte Raumstation in einer Umlaufbahn um den Mond entwickeln. … weiter

Raumgleiter der Sierra Nevada Corporation Dream Chaser wird auf Gleitflug vorbereitet

31.08.2017 - Mit einem Schlepptest unter einem Helikopter hat für das Mini-Space-Shuttle Dream Chaser die zweite Flugtestphase begonnen. … weiter

NASA Auf der Suche nach dem nächsten X-Flugzeug

23.08.2017 - US-Luftfahrtunternehmen haben fünf Konzepte für neue Versuchsflugzeuge erarbeitet. Nun hat die amerikanische Aeronautik- und Raumfahrtbehörde NASA die nächste Ausschreibungsrunde eingeläutet. … weiter

Künftige bemannte Raumkapsel "Power on" für die Orion

22.08.2017 - Ingenieure von Lockheed Martin und der US-Raumfahrtbehörde NASA haben dem Crew-Modul der Orion-Kapsel Leben eingehaucht: Erstmals wurden Kernsysteme angeschaltet und getestet. … weiter


  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

FLUG REVUE 11/2017

FLUG REVUE
11/2017
09.10.2017

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- US-Firma Boom: Nachfolger der Concorde?
- Verhandlungen: Das Ende von airberlin
- Swiss: C Series im Liniendienst
- RAF & USAF: „Red Air“ mit zivilen Jets
- X-37B: Geheimer Raumgleiter der USAF