09.10.2009
FLUG REVUE

Delta II bringt WorldView-2 ins All

Eine Trägerrakete Delta II von Boeing Launch Products & Services brachte gestern um 11.51 Uhr Pazifischer Zeit den kommerziellen Erdbeobachtungssatelliten WorldView-2 des Betreibers DigitalGlobe ins All.

WorldView-2

Start der Delta II auf der Vandenberg AFB. © Boeing  

 

Die Rakete hob vom Startplatz SLC-2W der Vandenberg Air Force Base in Kalifornien ab, und 62 Minuten später wurde der Satellit auf seiner sonnensynchronen Umlaufbahn ausgesetzt. Das bedeutet, dass er sich so um die Erde bewegt, dass er nur die von der Sonne beschienene Halbkugel im Blickfeld hat. Damit wurde er genau so wie sein Vorgänger positioniert, der im September 2007 ebenfalls an Bord einer Delta II gestartet worden war. Nach den üblichen Tests wird WorldView-2 schon bald hoch auflösende Bilder der Erdoberfläche zur kommerziellen Vermarktung anfertigen.




  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

FLUG REVUE 09/2017

FLUG REVUE
09/2017
07.08.2017

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


Eurofighter: Österreich will teure Kampfjets ausmustern
G20: Gipfeltreffen der VIP-Jets
Falcon 5X: Dassaults neuer Widebody fliegt
Tiger Meet: Trainingsduell über der Bretagne
Cassini-Sonde: Nach 20 Jahren Finale am Saturn
Air Serbia: Etihad baut erfolgreich um
Erstflug am Computer: Flugzeuge im Datenstrom

Be a pilot