26.06.2014
FLUG REVUE

Nachschub für die ISSDer europäische Raumtransporter ATV 5 ist für den Start bereit

Hochbetrieb in Kourou: Der fünfte und letzte europäische Raumtransporter für die ISS ist bereit für die Integration mit der Trägerrakete Ariane 5 ES.

atv 5 vorbereitung

Das ATV 5 „Georges Lemaître“ kurz vor der Einkapselung in die Nutzlastverkleidung der Ariane 5 ES. © Arianespace  

 

Das ATV 5 „Georges Lemaître“ soll als Mission VA219 am 25. Juli in Richtung Internationale Raumstation starten. Derzeit laufen letzte Arbeiten an dem Neunzehneinhalbtonner im Final Assembly Building des europäischen Raumfahrtstartzentrums bei Kourou in Französisch Guayana. Zuvor hatten Spezialisten das ATV in der Halle S5 (Payload Preparation Building) betankt. Der Raumschlepper wird die Besatzung an Bord der Station mit Luft, Wasser, Treibstoff, Lebensmitteln, Versorgungsgütern und Experimenten versorgen. Hinzu kommen während des halben Jahres, in dem er am Heck der ISS angekoppelt ist, mehrere Bahnkorrekturmanöver so wie Tests neuer Annäherungs-und Rendezvoussensoren.

ATV 5 ist der letzte Transporter dieser Serie. Im März 2008 war „Jules Verne“ gestartet worden, gefolgt von „Johannes Kepler“ im Februar 2011, „Edorado Amaldi“ im März 2012 und „Albert Einstein“ im Juni 2013. Dennoch ist mit VA219 die ATV-Erfolgsgeschichte noch nicht zu Ende, denn auf der Grundlage dieses Raumfahrzeuges wird derzeit das Servicemodul der künftigen NASA-Raumkapsel Orion entwickelt.

flugrevue.de/Matthias Gründer


Weitere interessante Inhalte
Europäischer Raketenbetreiber Arianespace erwartet auftragsreiches Jahr

05.01.2017 - 2016 endete für Arianespace mit elf Starts und neuen Rekorden. Und auch für 2017 ist das Auftragsbuch bereits gut gefüllt. … weiter

Ariane 6 Europas Billig-Rakete

19.12.2016 - Günstiger soll sie werden und dabei so zuverlässig sein wie ihre Vorgängerin: Bei der Ariane 6 versucht Airbus Safran Launchers den Spagat zwischen Kosten und Qualität, um im Trägerraketen-Markt … weiter

ESA-Ministerratskonferenz 10 Milliarden Euro für die europäische Raumfahrt

05.12.2016 - Bei der ESA-Ministerratskonferenz im schweizerischen Luzern haben die 22 ESA-Mitgliedsstaaten sowie Slowenien und Kanada 10,3 Milliarden Euro für Weltraumtätigkeiten und -programme bewilligt. … weiter

Arianespace Airbus Safran Launchers wird Hauptaktionär

01.12.2016 - Das Joint Venture von Airbus Defence and Space und Safran übernimmt die Anteile der französischen Raumfahrtbehörde CNES am Raketenbetreiber und -vermarkter Arianespace. … weiter

Deutscher ESA-Astronaut Alexander Gerst träumt von Flug zum Mond

25.11.2016 - Seit einem halben Jahr trainiert der ESA-Astronaut für seinen zweiten Flug zur ISS 2018. Und er denkt schon weiter. … weiter


  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

FLUG REVUE 02/2017

FLUG REVUE
02/2017
09.01.2017

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- Ryanair greift Lufthansa an
- Bombardier liefert CS300
- Gulfstream G500
- Sea Lion fliegt
- Interview Astronaut Gerst
- Nachtschicht bei LH Technik

aerokurier iPad-App