20.09.2011
FLUG REVUE

Die 60. Ariane 5 rollt zum Startplatz

Im Laufe des 19. September wurde die nächste Ariane 5 - die 60. seit Indienststellung des Schwerlastträgers - auf ihrem mobilen Starttisch zum Startplatz ELA-3 gerollt. Hier laufen derzeit die letzten Vorbereitungen für den Beginn der Mission, die am heutigen späten Abend beginnen soll.

Unter der Nutzlastverkleidung der Rakete befinden sich die beiden Telekommunikatiossatelliten SES-2 für den europäischen Anbieter SES und Arabsat-5C für die Arab Satellite Communications Organization.

SES-2 wurde von der Orbital Sciences Corp gebaut und wird den ausgedienten AMC-3 von SES über der Position 87 Grad West ersetzen. Gleichzeitig trägt der Satellit einen CHIRP-Sensor der US-Luftwaffe (Commercially Hoasted Infrared Payload). Arabsat-5C indessen entstand in Kooperation zwischen EADS Astrium und Thales Alenia Space und wird über 20 Grad ö.L. positioniert.

Mehr zum Thema:
flugrevue.de/Matthias Gründer



  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

FLUG REVUE 09/2017

FLUG REVUE
09/2017
07.08.2017

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


Eurofighter: Österreich will teure Kampfjets ausmustern
G20: Gipfeltreffen der VIP-Jets
Falcon 5X: Dassaults neuer Widebody fliegt
Tiger Meet: Trainingsduell über der Bretagne
Cassini-Sonde: Nach 20 Jahren Finale am Saturn
Air Serbia: Etihad baut erfolgreich um
Erstflug am Computer: Flugzeuge im Datenstrom

Be a pilot