14.05.2010
FLUG REVUE

Collier Trophy 2009 für die ISSDie Collier-Trophy 2009 geht an die ISS

Die Collier-Trophy 2009 wurde gestern in Washington, D.C., dem ISS-Programm überreicht. Das Team der ISS wurde mit dem Preis geehrt, weil es das größte Raumschiff der Menschheit geschaffen hat und neue Maßstäbe in internationaler Zusammenarbeit gesetzt hat.

Bei einem Festbankett in Washington, D.C., erhielten gestern Vertreter der NASA und von Raumfahrtfirmen die Collier-Trophy 2009, stellvertretend für das gesamte Team der International Space Station (ISS). Die Collier-Trophy ist ein jährlich verliehener Preis, mit dem Projekte und Programme geehrt werden, die die amerikanische Luft- und Raumfahrt vorangebracht haben. Sie ist benannt nach dem Verleger Robert J. Collier, der den Preis erstmalig 1910 gestiftet hatte.

In der Laudatio hieß es, dass die ISS als Preisträger ausgesucht wurde, da sie das größte von Menschen geschaffene Raumschiff darstellt und weil sie neue Maßstäbe in der internationalen Zusammenarbeit gesetzt habe. "Wir sind sehr stolz darauf, die Collier-Trophy in diesem Jahr zu erhalten", sagte NASA-Chef Charles Bolden. "Dieser herausragende Preis ist eine Auszeichnung für die harte Arbeit von Tausenden von Menschen auf der ganzen Welt. Wir beabsichtigen, die Station mindestens bis 2020 zu betreiben. Dadurch gibt es endlos viele Möglichkeiten, wissenschaftliche und technologische Durchbrüche zu erreichen."

Die ISS hat mittlerweile eine Masse von über 362.800 kg erreicht und ist derzeit von einer sechsköpfigen Besatzung bewohnt. Sie bietet rund 340 Kubikmeter Raum. Bisher waren 190 Menschen auf der ISS.



Weitere interessante Inhalte
Wettbewerb "Die Astronautin" Meteorologin und Eurofighter-Pilotin setzen sich durch

20.04.2017 - Im privat initiierten Wettbewerb "Die Astronautin" ist die Entscheidung gefallen: Insa Thiele-Eich und Nicola Baumann werden die Ausbildung zur Raumfahrerin absolvieren - doch nur eine kann die erste … weiter

Sechs Frauen im Finale Wer wird die erste deutsche Astronautin?

02.03.2017 - Im Rahmen der Initiative "Die Astronautin" sucht das Unternehmen HE Space derzeit eine geeignete Frau für eine zehntägige Mission auf der ISS. Sechs Bewerberinnen stehen nun im Finale. … weiter

Mit Dragon-Kapsel SpaceX plant Mondmission mit Weltraumtouristen

28.02.2017 - Die US-Raumfahrtfirma SpaceX will Ende 2018 zwei Weltraumtouristen um den Mond fliegen. … weiter

Für das Starliner-Raumschiff Boeing präsentiert neuen Raumanzug

26.01.2017 - Leichter und bequemer: Astronauten an Bord von Boeings künftigem Raumschiff CST-100 Starliner werden andere Raumanzüge als bisher tragen. … weiter

Britischer ESA-Astronaut zurück auf der Erde Tim Peake wird in Köln untersucht

20.06.2016 - Am Samstag landete der britische Astronaut Tim Peake nach einem halben Jahr auf der ISS wohlbehalten auf der Erde. Nun wird er beim DLR und der ESA in Köln untersucht. … weiter


  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

FLUG REVUE 05/2017

FLUG REVUE
05/2017
10.04.2017

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


Boeing 737 wird 50
Boeing 787-10 fliegt
Rafale in Jordanien
DC-3 in Kolumbien
Flughafen Paris Charles de Gaulle
Triebwerksforschung

aerokurier iPad-App