19.02.2010
FLUG REVUE

Die Cupola öffnet ihre "Augen"

Astronauten der Internationalen Raumstation haben erstmals die Schutzklappen vor den sieben Fenstern ihres neuen Beobachtungsdecks geöffnet, die ihnen unvergleichliche Ausblicke auf die Erde und die Station bieten.

Während ihres dritten und letzten Außenbordeinsatzes haben die STS-130-Astronauten Bob Behnken und Nicholas Patrick die Schutzhüllen der Cupola entfernt. Zudem befreiten sie die Klappen von den Haltebolzen, welche sie bei Start und Flug der Raumfähre Endeavour fixierten. Danach konnte die Crew im Inneren der Station die Kuppel testen und öffneten zuerst das große runde Fenster "an der Decke", dann alle anderen einzeln und schließlich gemeinsam. Aus Sicherheitsgründen werden allerdings in Zukunft die Schutzklappen nur bei Bedarf geöffnet, selten zumal alle gleichzeitig. Man will die Fenster so vor den Einschlägen von Mikrometeoriten und Weltraummüll schützen.

Nunmehr verfügen die Raumfahrer im Zentrum der Station an der der Erde zugewandten Seite über einen 360-Grad-Rundumblick, der allerdings nicht nur in der ohnehin karge bemessenen Freizeit genutzt wird. Von hier aus können auch Außenbordarbeiten besser überwacht und Arbeiten mit dem Kranarm der Station gesteuert werden.



Weitere interessante Inhalte
Sommerfest und Ausstellungseröffnung Alexander Gerst zu Gast in Künzelsau

09.08.2017 - Vor dem Start seiner nächsten ISS-Mission im April 2018 besucht der deutsche ESA-Astronaut ein letztes Mal offiziell seine Heimatstadt - und feiert mit den Bürgern beim Sommerfest. … weiter

Frachttransport zur Raumstation Erste wiederverwendete Dragon-Kapsel an der ISS angedockt

06.06.2017 - SpaceX hat für die jüngste Versorgungsmission für die Internationale Raumstation ISS erfolgreich einen bereits benutzten Dragon-Frachter eingesetzt. … weiter

Deutscher ESA-Astronaut So heißt Gersts nächste ISS-Mission

29.05.2017 - Alexander Gerst hat am Montag in Köln den Namen und das Logo seiner nächsten Mission zur Internationalen Raumstation präsentiert. … weiter

Wettbewerb "Die Astronautin" Meteorologin und Eurofighter-Pilotin setzen sich durch

20.04.2017 - Im privat initiierten Wettbewerb "Die Astronautin" ist die Entscheidung gefallen: Insa Thiele-Eich und Nicola Baumann werden die Ausbildung zur Raumfahrerin absolvieren - doch nur eine kann die erste … weiter

Sechs Frauen im Finale Wer wird die erste deutsche Astronautin?

02.03.2017 - Im Rahmen der Initiative "Die Astronautin" sucht das Unternehmen HE Space derzeit eine geeignete Frau für eine zehntägige Mission auf der ISS. Sechs Bewerberinnen stehen nun im Finale. … weiter


  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

FLUG REVUE 10/2017

FLUG REVUE
10/2017
11.09.2017

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


Pleite: Ausverkauf bei airberlin
60 Jahre Sputnik: Der Beginn der Raumfahrt
Ambulanzflugzeug: Business Jets helfen im Notfall
Triebwerke-Extra: Die Kraftpakete der Zukunft
Flughafen Peking: Wachstum ohne Ende