07.06.2013
FLUG REVUE

Antarktis ohne Eis?

Ganz so schlimm ist es noch nicht, aber britische und US-Wissenschaftler haben jetzt eine neue Karte veröffentlicht, die uns tatsächlich den sechsten Kontinent ganz ohne seine kilometerdicke Eisschicht zeigt.

Vor mehr als zehn Jahren gab es schon einmal eine solche Karte, aber die war naturgemäß viel ungenauer und vor allem unschärfer. Nun aber haben sich Wissenschaftler des Britsh Antarctic Survey darangemacht und mit geophysikalischen Daten, solchen des NASA-Satelliten ICESat (Ice, Cloud and Land Elevation Satellite) sowie Eisdickenmessungen des NASA-Programms IceBridge ihre Computer gefüttert. Verwendet wurden unter anderem 25 Millionen Eisdickenmessungen aus den vergangenen 50 (!) Jahren, die bei mehr als 200 Luftbildkampagnen gewonnen worden waren. Zwölf Prozent davon stammten allein von den jüngsten drei IceBridge-Missionen.

Herausgekommen ist ein einzigartiges, dreidimensionales Bild des felsigen Untergrundes von Antarktika*, mit weit größerer Detailgenauigkeit, als dies bei früheren Darstellungen möglich war. Vor allem kann man jetzt Einzelheiten erkennen, die für vorherige Karten viel zu klein  waren, als dass sie in den Datensätzen überhaupt aufgetaucht wären. Für Glaziologen und Klimaforscher ist eine solche Karte ein wahres Geschenk, denn dank der genauen Kenntnis des Untergrundes kann man Bewegungen des Eisschildes in Richtung des umgebenden Ozeans besser erkennen und vor allem vorhersagen.

*Für die bessere Erkennbarkeit der felsigen Formationen wurde die Darstellung 17-fach überhöht.

Video: Die Antarktis ohne kilometerdicke Eisschicht

Mehr Infos zu:
flugrevue.de/Matthias Gründer


Weitere interessante Inhalte
Raumgleiter der Sierra Nevada Corporation Dream Chaser wird auf Gleitflug vorbereitet

31.08.2017 - Mit einem Schlepptest unter einem Helikopter hat für das Mini-Space-Shuttle Dream Chaser die zweite Flugtestphase begonnen. … weiter

NASA Auf der Suche nach dem nächsten X-Flugzeug

23.08.2017 - US-Luftfahrtunternehmen haben fünf Konzepte für neue Versuchsflugzeuge erarbeitet. Nun hat die amerikanische Aeronautik- und Raumfahrtbehörde NASA die nächste Ausschreibungsrunde eingeläutet. … weiter

Künftige bemannte Raumkapsel "Power on" für die Orion

22.08.2017 - Ingenieure von Lockheed Martin und der US-Raumfahrtbehörde NASA haben dem Crew-Modul der Orion-Kapsel Leben eingehaucht: Erstmals wurden Kernsysteme angeschaltet und getestet. … weiter

Elektroantrieb Verteilte elektrische Antriebe: Strömung mit Strom

12.08.2017 - Vom kleinen Start-up bis zum großen Flugzeughersteller: Derzeit ist das Thema „verteilte elektrische Antriebe“ in aller Munde. Dabei sind verschiedene Konzepte im Rennen. … weiter

Messungen für künftige Überschalljet-Projekte NASA testet Überschallknall über Florida

26.07.2017 - Ab dem 21. August testet die NASA über Florida den Überschallknall beim Überflug des Kennedy Space Centers. Mikrofone am Boden und an Bord eines Motorseglers vermessen die entstehende Lärmsignatur, um … weiter


  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

FLUG REVUE 10/2017

FLUG REVUE
10/2017
11.09.2017

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


Pleite: Ausverkauf bei airberlin
60 Jahre Sputnik: Der Beginn der Raumfahrt
Ambulanzflugzeug: Business Jets helfen im Notfall
Triebwerke-Extra: Die Kraftpakete der Zukunft
Flughafen Peking: Wachstum ohne Ende