10.02.2014
FLUG REVUE

NASA-Satellit TerraDie Erde aus dem All - Das Olympiagelände im Kaukasus

Am 4. Januar gelang dem Advanced Spaceborn Thermal Emission and Reflection Radiometer (ASTER) an Bord des NASA-Erderkundungssatelliten Terra diese Aufnahme von den Ski- und Snowboarding-Wettkampfstätten der diesjährigen Olympischen Winterspiele in Sotschi.

sotschi

Rot statt grün und anderthalbfach überhöht – so sieht der Satellit Terra das Olympiagelände im Kaukasus. © NASA  

 

Das Rosa Khutar Ski Ressort ist im Tal in der Bildmitte zu sehen, während sich die Abfahrtsstrecken an den schattigen Hängen links davon befinden. Damit die Einzelheiten besser erkennbar sind, wurden die Farben falsch dargestellt: Das Dunkelgrün der stark bewaldeten Berge wurde am Computer in Rot umgewandelt, und die Höhe ist auf das Anderthalbfache hochgerechnet worden. Die Blickrichtung ist südwestlich, und die Bildgröße beträgt 18 Kilometer am vorderen Bildrand.

ASTER ist eines von fünf wissenschaftlichen Instrumenten an Bord des Satelliten. Es ist in der Lage, Bilddaten in 14 Spektralbändern, vom sichtbaren bis zum infraroten Licht, aufzunehmen und damit die sich verändernde Erdoberfläche zu dokumentieren. Das Gerät wurde in Japan entwickelt und gebaut und von der dortigen Raumfahrtbehörde JAXA der Terra-Mission beigesteuert.

Mehr Infos zu:
flugrevue.de/Matthias Gründer


Weitere interessante Inhalte
Falcon 9 von SpaceX Erster kommerzieller Start vom Launch Complex 39A

20.02.2017 - Am Sonntag ist eine Falcon 9 mit Nachschub für die Internationale Raumstation ISS gestartet. Es war seit langem der erste Raketenstart von der historischen Startrampe 39A des Kennedy Space Centers in … weiter

Reduzierung von Fluglärm Computersimulation für leisere Flugzeuge

01.02.2017 - In der Flugzeugentwicklung werden numerische Strömungssimulationen zur Verbesserung der Aerodynamik schon lange eingesetzt. Doch sie können auch zur Verringerung von Fluglärm beitragen. … weiter

NASA-Luftfahrtforschung Pratt & Whitney entwickelt Öko-Triebwerk

31.01.2017 - Der Triebwerkshersteller aus Hartford, Connecticut soll im Auftrag der NASA einen effizienten und dennoch leisen und sauberen Antrieb entwerfen. … weiter

Für das Starliner-Raumschiff Boeing präsentiert neuen Raumanzug

26.01.2017 - Leichter und bequemer: Astronauten an Bord von Boeings künftigem Raumschiff CST-100 Starliner werden andere Raumanzüge als bisher tragen. … weiter

Neue Software der NASA Kürzeres Zeitfenster zwischen Landungen

17.01.2017 - Die amerikanische Aeronautik- und Raumfahrtbehörde NASA erprobt bei Testflügen ein System, das den Luftverkehrsfluss an vielbeflogenen Airports verbessern soll. … weiter


  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

FLUG REVUE 02/2017

FLUG REVUE
02/2017
09.01.2017

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- Ryanair greift Lufthansa an
- Bombardier liefert CS300
- Gulfstream G500
- Sea Lion fliegt
- Interview Astronaut Gerst
- Nachtschicht bei LH Technik

aerokurier iPad-App