13.12.2013
FLUG REVUE

RaumfahrtDie Erde aus dem All: Unser Planet bei Nacht

Die NASA und die National Oceanic and Atmospheric Administration (NOAA) der USA haben neue Nachtansichten unserer Erde veröffentlicht, die aus zahllosen wolkenfreien Bildern eines Satelliten komponiert worden sind.

Zahlreiche Raumflugkörper umkreisen die Erde und beobachten ihre Oberfläche am Tage. Ein neuer Sensor an Bord des Suomi* National Polar Orbiting Partnership-Satelliten, eines Gemeinschaftsprojekts von NASA und NOAA, erlaubt solche Erkundungen nunmehr auch bei Nacht. Die Visible Infrared Imaging Radiometer Suite (VIIRS) ist derart empfindlich, dass sie sogar die Positionslichter eines einzelnen Schiffes auf dem Ozean erkennen kann. Damit übertrifft sie die bislang gemachten Beobachtungen von Restlichtsensoren auf militärischen Wettersatelliten des DMS-Programms um ein Vielfaches.

Die Beobachtungen bei Nacht sind schon deshalb wichtig, weil sich in der Dunkelheit viele Wolkenformationen bilden, doch auch Klimaphänomene lassen sich so gut verfolgen. So konnte beispielsweise kürzlich der Hurrikan Sandy im Mondschein beobachtet werden, ebenso wie sein Weg, den er über Land nahm - infolge dessen gingen in den betroffenen Gebieten überall die Lichter aus. Die Spur des Schreckens zeigte sich dunkel in einer sie umgebenden Welt voller Lichter.

*Der Flugkörper war nach dem Start im Oktober 2011 nach Verner E. Suomi benannt worden, einem Meterologen an der Universtät von Wisconsin, der in den USA als Vater der Satellitenmeteorologie gilt.

Mehr Infos zu:
flugrevue.de/Matthias Gründer


Weitere interessante Inhalte
Raumgleiter der Sierra Nevada Corporation Dream Chaser wird auf Gleitflug vorbereitet

31.08.2017 - Mit einem Schlepptest unter einem Helikopter hat für das Mini-Space-Shuttle Dream Chaser die zweite Flugtestphase begonnen. … weiter

NASA Auf der Suche nach dem nächsten X-Flugzeug

23.08.2017 - US-Luftfahrtunternehmen haben fünf Konzepte für neue Versuchsflugzeuge erarbeitet. Nun hat die amerikanische Aeronautik- und Raumfahrtbehörde NASA die nächste Ausschreibungsrunde eingeläutet. … weiter

Künftige bemannte Raumkapsel "Power on" für die Orion

22.08.2017 - Ingenieure von Lockheed Martin und der US-Raumfahrtbehörde NASA haben dem Crew-Modul der Orion-Kapsel Leben eingehaucht: Erstmals wurden Kernsysteme angeschaltet und getestet. … weiter

Elektroantrieb Verteilte elektrische Antriebe: Strömung mit Strom

12.08.2017 - Vom kleinen Start-up bis zum großen Flugzeughersteller: Derzeit ist das Thema „verteilte elektrische Antriebe“ in aller Munde. Dabei sind verschiedene Konzepte im Rennen. … weiter

Messungen für künftige Überschalljet-Projekte NASA testet Überschallknall über Florida

26.07.2017 - Ab dem 21. August testet die NASA über Florida den Überschallknall beim Überflug des Kennedy Space Centers. Mikrofone am Boden und an Bord eines Motorseglers vermessen die entstehende Lärmsignatur, um … weiter


  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

FLUG REVUE 10/2017

FLUG REVUE
10/2017
11.09.2017

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


Pleite: Ausverkauf bei airberlin
60 Jahre Sputnik: Der Beginn der Raumfahrt
Ambulanzflugzeug: Business Jets helfen im Notfall
Triebwerke-Extra: Die Kraftpakete der Zukunft
Flughafen Peking: Wachstum ohne Ende

Be a pilot