19.02.2010
FLUG REVUE

Die Erde aus dem All: Whistler Olympic Park

Aus knapp 700 Kilometern Höhe schickte der US-Satellit GeoEye kurz vor Beginn der Olympischen Winterspiele dieses Bild des Whistler Olympic Parks nördlich von Vancouver in British Columbia.

Whistler Olympic Park

Im Whistler Olympic Park finden derzeit die alpinen und nordischen Skiwettbewerbe sowie die Sprungkonkurrenzen statt. © GeoEye  

 

Der Whistler Olympic Park ist ein für die Olympischen Winterspiele 2010 und Winter-Paralympics 2010 gebautes Wintersportzentrum im Callaghan Valley in der Nähe der Stadt Whistler im Nordwesten Kanadas. Auf dem Gelände des Parks werden die Wettbewerbe im Biathlon, Skilanglauf, Nordische Kombination und Skispringen ausgetragen. Die Sprungschanzen wurden 2007 erbaut, und im März 2008 fand das erste Continentalcup-Springen auf der Großschanze statt. Der Skipark verfügt über 55 Kilometer an Skipisten. Die Baukosten betrugen insgesamt 119 Millionen Kanadische Dollar.




  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

FLUG REVUE 09/2017

FLUG REVUE
09/2017
07.08.2017

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


Eurofighter: Österreich will teure Kampfjets ausmustern
G20: Gipfeltreffen der VIP-Jets
Falcon 5X: Dassaults neuer Widebody fliegt
Tiger Meet: Trainingsduell über der Bretagne
Cassini-Sonde: Nach 20 Jahren Finale am Saturn
Air Serbia: Etihad baut erfolgreich um
Erstflug am Computer: Flugzeuge im Datenstrom

Be a pilot