22.09.2009
FLUG REVUE

Discovery ist zurück in Florida

22.09.2009 Das Trägerflugzeug Boeing 747 SCA (Shuttle Carrier Aircraft) mit dem Shuttle-Orbiter huckepack landete gestern um 12.05 Ortszeit beim Kennedy Space Center und wurde inzwischen auf den Boden gesetzt.

Discivery

Die Boeing 747 SCA setzt mit der Discovery am Cape auf. © NASA  

 

Der mehr als 4600 Kilometer lange Überführungsflug hatte auf der Edwards Air Force Base in Kalifornien begonnen, wo die Discovery nach Abschluss der Raumflugmission STS-128 am 11. September gelandet war. Unterwegs musste die Kombination dreimal zwischenlanden, zweimal davon planmäßig zum Tanken: auf dem Rick Husband International Airport in Amarillo, Texas, und auf der Fort Worth Naval Air Station, ebenfalls in Texas. Die außerplanmäßige Landung war wegen stürmischer Winde auf der restlichen Flugstrecke bei der Barksdale Air Force Base in Shreveport, Louisiana, erforderlich geworden und konnte erst am nächsten Tag fortgesetzt werden.



Weitere interessante Inhalte
Raumgleiter der Sierra Nevada Corporation Dream Chaser wird auf Gleitflug vorbereitet

31.08.2017 - Mit einem Schlepptest unter einem Helikopter hat für das Mini-Space-Shuttle Dream Chaser die zweite Flugtestphase begonnen. … weiter

NASA Auf der Suche nach dem nächsten X-Flugzeug

23.08.2017 - US-Luftfahrtunternehmen haben fünf Konzepte für neue Versuchsflugzeuge erarbeitet. Nun hat die amerikanische Aeronautik- und Raumfahrtbehörde NASA die nächste Ausschreibungsrunde eingeläutet. … weiter

Künftige bemannte Raumkapsel "Power on" für die Orion

22.08.2017 - Ingenieure von Lockheed Martin und der US-Raumfahrtbehörde NASA haben dem Crew-Modul der Orion-Kapsel Leben eingehaucht: Erstmals wurden Kernsysteme angeschaltet und getestet. … weiter

Elektroantrieb Verteilte elektrische Antriebe: Strömung mit Strom

12.08.2017 - Vom kleinen Start-up bis zum großen Flugzeughersteller: Derzeit ist das Thema „verteilte elektrische Antriebe“ in aller Munde. Dabei sind verschiedene Konzepte im Rennen. … weiter

Messungen für künftige Überschalljet-Projekte NASA testet Überschallknall über Florida

26.07.2017 - Ab dem 21. August testet die NASA über Florida den Überschallknall beim Überflug des Kennedy Space Centers. Mikrofone am Boden und an Bord eines Motorseglers vermessen die entstehende Lärmsignatur, um … weiter


  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

FLUG REVUE 10/2017

FLUG REVUE
10/2017
11.09.2017

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


Pleite: Ausverkauf bei airberlin
60 Jahre Sputnik: Der Beginn der Raumfahrt
Ambulanzflugzeug: Business Jets helfen im Notfall
Triebwerke-Extra: Die Kraftpakete der Zukunft
Flughafen Peking: Wachstum ohne Ende

Be a pilot