16.12.2010
FLUG REVUE

Discovery wird am 17. Dezember betankt

Der Countdown für einen abschließenden Tanktest des Space Shuttles Discovery am 17. Dezember 2010 begann auf der Startrampe bei T-33h. Die Betankung soll am Freitag um 7.00 Uhr Ortszeit beginnen.

Die Überprüfung soll die Wirksamkeit der in den letzten Wochen vorgenommenen Reparaturen am Außentank des Shuttles nachweisen, bei denen vor allem zwei Risse in der Aluminiumstruktur geschlossen werden mussten. Aus den erwarteten Daten versprechen sich die Techniker Angaben zu den Ursachen, welche während des Countddowns am 5. November zu den Rissen geführt hatten. Allerdings werden die Resultate nicht sofort vorliegen, und ihre Auswertung wird einige Zeit in Anspruch nehmen.

Erst dann können die Shuttle-Manager über eventuell erforderliche weitere Maßnahmen entscheiden. Derzeit ist der Start der Discovery auf den 3. Februar 2011 terminiert.

Der Test wird ab 6.45 Uhr Ortszeit live über NASA-TV übertragen. Techniker haben insgesamt 89 Messgeräte am Tank installiert, die sein Verhalten während der Betankung mit den extrem kalten Treibstoffkomponenten kontrollieren sollen. Allein die Füllung mit Flüssigwasserstoff (LHX) führt dazu, dass die Struktur um etwa einen Zentimeter schrumpft.

Mehr Infos zu:
Mehr zum Thema:
MG


Weitere interessante Inhalte
Experimental-Raumgleiter der US Air Force X-37B landet nach 718 Tagen im All in Florida

08.05.2017 - Der geheimnisvolle Raumgleiter X-37B der US Air Force ist nach fast zwei Jahren im Weltraum am Kennedy Space Center in Florida gelandet. … weiter

Bemannte Raumfahrt Boeings Tor zum Weltall

19.04.2017 - Eine Raumstation in Mondnähe und ein Mars-Raumschiff: Der amerikanische Flugzeug- und Raumfahrtkonzern hat neue Konzepte für die interplanetare Raumfahrt vorgestellt. … weiter

Neues System von Rockwell Collins Überschallknall im Cockpit visualisiert

23.03.2017 - Der US-Avionikhersteller Rockwell Collins hat ein System entwickelt, das Piloten von künftigen Überschallflugzeugen die Lärmauswirkungen am Boden auf einem Display darstellt. … weiter

Luftfahrtfortschung NASA führt Überschall-Testflüge durch

21.03.2017 - Die amerikanische Aeronautik- und Raumfahrtbehörde will mit einer Reihe von Flugtests Technologien untersuchen, die künftige Überschallflugzeuge effizienter machen sollen. … weiter

X-Modelle NASA-Luftfahrtforschung: X-Flugzeuge

13.03.2017 - Schneller, leiser, sparsamer: Mit einer Reihe von X-Flugzeugen will die NASA neuen Öko-Technologien zum Durchbruch verhelfen. Bei der Umsetzung könnten auch Branchenneulinge zum Zuge kommen. … weiter


  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

FLUG REVUE 06/2017

FLUG REVUE
06/2017
08.05.2017

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


Ryanair: Billig-Gigant in der Offensive
Kabinendesign: Wie eng sitzen wir morgen?
Marinehubschrauber: Die Alleskönner für den Bordeinsatz
US Navy: Teststaffel in Pax River
Raumtransporter: So kommt lebenswichtige Fracht zur ISS
Hightech-Triebwerke: Power für Business Jets

aerokurier iPad-App