14.11.2012
FLUG REVUE

Dreimal Sonnenfinsternis für Proba-2

Der ESA-Sonnenbeobachtungssatellit Proba-2 hat in der vergangenen Nacht gleich drei partielle Sonnenfinsternisse beobachtet. Die totale Eclipse indessen verfolgten zahlreiche Menschen in Nordaustralien.

Während einer totalen Sonnenfinsternis schiebt sich der Mond völlig vor die Sonne, so dass man von dieser nur noch die strahlende Korona sieht. Der Satellit Proba-2 umkreist die Erde vierzehneinhalbmal am Tag, so dass er während einer Solar Eclipse, wie die Sonnenfinsternis im Englischen heißt, mehrfach in den Schatten eintauchen und wieder herausfliegen kann. In der vergangenen Nacht klappte das insgesamt dreimal, wobei wegen des Beobachtungswinkels vom Satelliten aus die beobachtete Sonnenbedeckung nicht vollständig war.

Am Boden verfolgten Tausende die zweiminütige Bedeckung der Sonne, die gut zu verfolgen war. Kurz vorher waren noch dichte Wolken aufgezogen, aber glücklicherweise lichteten sich diese runf fünf Minuten vor dem Ereignis. In Australien wird im Mai 2013 bereits die nächste totale Sonnenfinsternis zu sehen sein, während in Europa im nächsten November die Sonne wenigstens partiell bedeckt sein wird.

Mehr Infos zu:
Mehr zum Thema:
flugrevue.de/Matthias Gründer


Weitere interessante Inhalte
ESA-Ministerratskonferenz 10 Milliarden Euro für die europäische Raumfahrt

05.12.2016 - Bei der ESA-Ministerratskonferenz im schweizerischen Luzern haben die 22 ESA-Mitgliedsstaaten sowie Slowenien und Kanada 10,3 Milliarden Euro für Weltraumtätigkeiten und -programme bewilligt. … weiter

Deutscher ESA-Astronaut Alexander Gerst träumt von Flug zum Mond

25.11.2016 - Seit einem halben Jahr trainiert der ESA-Astronaut für seinen zweiten Flug zur ISS 2018. Und er denkt schon weiter. … weiter

75. Starterfolg in Serie Ariane 5 ES bringt vier Galileo-Satelliten ins All

17.11.2016 - Erstmals beförderte eine Ariane 5 vier Galileo-Satelliten gleichzeitig in den Orbit. Damit besteht die Konstellation des europäischen Satellitennavigationssystems nun aus 18 Satelliten. … weiter

Asteroid Impact Mission der ESA Nächste Phase der Asteroidenabwehr-Mission

09.11.2016 - Lassen sich Asteroiden, die auf Kollisionskurs mit der Erde sind, ablenken? Diese Frage soll die Asteroid Impact Mission beantworten. Die endgültige Entscheidung über die Umsetzung steht zwar noch … weiter

Europäisch-russische Marsmission ExoMars Schiaparelli ist abgestürzt

24.10.2016 - Das Landemodul der ExoMars-Mission ist offenbar mit hoher Geschwindigkeit auf der Marsoberfläche aufgetroffen. Darauf deuten Fotos des amerikanischen Mars Reconaissance Orbiter hin. … weiter


  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

FLUG REVUE 12/2016

FLUG REVUE
12/2016
07.11.2016

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- Neue Junkers F 13 fliegt
- Dreiteilung airberlin
- Flughafen Lyon
- Erprobung Pilatus PC-24
- Wonsan Air Festival
- Brennstoffzellen im Alltagstest
- Extra Raumfahrt

aerokurier iPad-App