26.09.2014
FLUG REVUE

Ende eines Shuttle-DenkmalsEdwards AFB: Portalkran MDD wird abgebaut

Einst hob der Kran die Shuttle-Orbiter für Überführungsflüge auf den Rücken der Trägerflugzeuge. Nun landet das riesige Stahlgerüst im Schrott.

shuttle mdd

54-mal wurde die MDD im Anschluss an Shuttle-Flüge benötigt. © NASA  

 

Die Mate-Demate Device, der große und markante Portalkran, mit dessen Hilfe auf der Edward AFB die Space-Shuttle-Orbiter auf das Transportflugzeug Boeing 747 SCA (Shuttle Carrier Aircraft) gehoben wurden, ist nicht mehr länger ein weithin sichtbares Zeichen der Shuttle-Ära in der flachen Salzwüste von Mojave, Kalifornien. Nachdem zwischenzeitlich bereits die beiden Jumbo-Trägerflugzeuge außer Dienst gestellt worden sind, wird derzeit auch das riesige Stahlgerüst demontiert. Den Auftrag dafür erhielt die Firma Pantano Demolition of Manteca, Kalifornien, und die Kosten der Beseitigung wurden mit 178000 Dollar beziffert.

Abgesehen von den Enterprise-Testflügen wurde die MDD zwischen April 1981 und September 2009 54-mal benötigt. Nachdem zunächst alle Shuttle Flüge auf der Edwards AFB landeten und anschließend in einem Zwei-Tages-Ritt mit Zwischenlandung huckepack auf der 747SCA zum Cape zurück transportiert wurden, zog die NASA schließlich die Konsequenzen: Um Zeit und Kosten zu sparen, wurde in Florida eine eigene Landepiste mit einer zweiten MDD am Rande gebaut, so dass die Anlage in Kalifornien fortan nur noch bei Ausweichlandungen, etwa bei schlechtem Wetter über Cape Canaveral, genutzt wurde.

flugrevue.de/Matthias Gründer


Weitere interessante Inhalte
Space Poop Challenge NASA sucht Lösungen für Toilettengang im All

30.11.2016 - Wie könnte es Astronauten auf Langzeitreisen leichter gemacht werden, ihre Notdurft zu verrichten? Die US-Raumfahrtbehörde hat dafür einen Ideenwettbewerb im Internet ausgelobt. … weiter

OSIRIS-REx Asteroiden-Jäger

15.11.2016 - Die NASA-Sonde OSIRIS-REx ist nicht das erste Raumfahrzeug, das auf Tuchfühlung mit einem Asteroiden geht. Aber sie soll mehr Gestein und Staub zurück zur Erde bringen als bisherige Missionen. … weiter

Morphing Wing im Windkanal NASA will den gesamten Flügel verbiegen

04.11.2016 - Seit längerer Zeit versuchen Ingenieure, nahtlos-biegsame Flügel zu konstruieren, die ihre Form ohne Klappen stufenlos verändern können. Jetzt schlagen NASA und MIT einen neuen Ansatz vor: Das … weiter

NASA vergibt Aufträge an vier Unternehmen Grüne Experimentalflugzeuge

11.10.2016 - Die amerikanische Luft- und Raumfahrtbehörde NASA lässt ihre X-Flugzeuge wieder aufleben, um Öko-Technologien zu erproben. Kürzlich wurden weitere Unternehmen mit der Ausarbeitung von Konzepten … weiter

Juno-Sonde Jupiter-Mission der NASA

20.09.2016 - Nach fünf Jahren ist die Juno-Sonde der US-Raumfahrtbehörde NASA am 5. Juli an ihrem Ziel angekommen. Sie soll die Geheimnisse des Jupiter entschlüsseln. Doch die Bedingungen sind eine … weiter


  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

FLUG REVUE 12/2016

FLUG REVUE
12/2016
07.11.2016

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- Neue Junkers F 13 fliegt
- Dreiteilung airberlin
- Flughafen Lyon
- Erprobung Pilatus PC-24
- Wonsan Air Festival
- Brennstoffzellen im Alltagstest
- Extra Raumfahrt

aerokurier iPad-App