21.12.2012
FLUG REVUE

Ein Winzling am Saturn

Das beeindruckende Foto von unten durch die Ringe des Saturns nahm die NASA-Sonde Cassini am 19. August auf. Jetzt hat es das Space Science Institute des Jet Propulsion Laboratory veröffentlicht.

Am linken oberen Bildrand ist der 15. Saturnmond Tethys zu sehen, der fünftgrößte aller 61 bekannten Saturnmonde, eine Eiskugel von rund 1060 Kilometern Durchmesser, die mit 11,35 Sekundenkilometern in 1,88 Tagen den Gasriesen umkreist. Benannt ist der Mond nach einer Titanin aus der griechischen Mythologie, die als Mutter der Hauptflüsse des Universums galt.

Tethys umrundet den Saturn auf einer fast kreisförmigen Bahn in rund 235.000 Kilometern Abstand von dessen Wolkenobergrenze. Dabei wird sie von zwei weiteren Monden begleitet, die als sogenannte Trojaner immer im gleichen Abstand vor und hinter ihr herlaufen: Telesto und Calypso. Sie zeigt dem Saturn stets die gleiche Seite, wie unser irdischer Mond, und unterliegt einem ständigen Bombardement von Eis und Staub aus dem E-Ring des Planeten. Die Einschläge verändern die Oberfläche des Mondes immer aufs Neue, der wegen seiner geringen Dichte wahrscheinlich nur aus Wassereis besteht. Sollte er einen felsigen Kern haben, dann kann der nicht schwerer sein als sechs Prozent der Gesamtmasse. Die Existenz eines Ozeans aus flüssigem Wasser unter der Oberfläche schließen die Wissenschaftler allerdings aus.

Mehr Infos zu:
Mehr zum Thema:
flugrevue.de/Matthias Gründer


Weitere interessante Inhalte
Space Poop Challenge NASA sucht Lösungen für Toilettengang im All

30.11.2016 - Wie könnte es Astronauten auf Langzeitreisen leichter gemacht werden, ihre Notdurft zu verrichten? Die US-Raumfahrtbehörde hat dafür einen Ideenwettbewerb im Internet ausgelobt. … weiter

OSIRIS-REx Asteroiden-Jäger

15.11.2016 - Die NASA-Sonde OSIRIS-REx ist nicht das erste Raumfahrzeug, das auf Tuchfühlung mit einem Asteroiden geht. Aber sie soll mehr Gestein und Staub zurück zur Erde bringen als bisherige Missionen. … weiter

Morphing Wing im Windkanal NASA will den gesamten Flügel verbiegen

04.11.2016 - Seit längerer Zeit versuchen Ingenieure, nahtlos-biegsame Flügel zu konstruieren, die ihre Form ohne Klappen stufenlos verändern können. Jetzt schlagen NASA und MIT einen neuen Ansatz vor: Das … weiter

NASA vergibt Aufträge an vier Unternehmen Grüne Experimentalflugzeuge

11.10.2016 - Die amerikanische Luft- und Raumfahrtbehörde NASA lässt ihre X-Flugzeuge wieder aufleben, um Öko-Technologien zu erproben. Kürzlich wurden weitere Unternehmen mit der Ausarbeitung von Konzepten … weiter

Juno-Sonde Jupiter-Mission der NASA

20.09.2016 - Nach fünf Jahren ist die Juno-Sonde der US-Raumfahrtbehörde NASA am 5. Juli an ihrem Ziel angekommen. Sie soll die Geheimnisse des Jupiter entschlüsseln. Doch die Bedingungen sind eine … weiter


  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

FLUG REVUE 12/2016

FLUG REVUE
12/2016
07.11.2016

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- Neue Junkers F 13 fliegt
- Dreiteilung airberlin
- Flughafen Lyon
- Erprobung Pilatus PC-24
- Wonsan Air Festival
- Brennstoffzellen im Alltagstest
- Extra Raumfahrt

aerokurier iPad-App