10.05.2010
FLUG REVUE

Erste Sojus wird in Französisch Guayana montiert

Die erste Sojus-Rakete hat am Weltraumbahnhof in Französisch-Guayana den ersten Schritt ihres Aufbaus abgeschlossen: Alle vier Booster wurden an den zentralen Block A montiert.

Sojus-Montage in Kourou

Am 8. Mai 2010 war die Montage der ersten beiden Sojus-Stufen in Kourou abgeschlossen (Foto: Arianespace).  

 

Diese Aktivitäten finden im Launcher Integration Building der neuen Sojus-Betriebsanlagen statt. Die Verfahren sind vergleichbar mit denen die seit Jahrzehnten am Weltraumbahnhof Baikonur in Kasachstan und am Kosmodrom Plesetsk in Russland angewendet werden.

Mit dem Abschluss der Montage am Samstag, 8 Mai, liefen die pneumatischen Prüfung dieses integrierten Teil der Trägerrakete an. Der nächste Schritt wird die Installation der dritten Stufe (Block I) sein, wonach elektrische Prüfungen durchgeführt werden.

Zwei Sojus 2-1a wurden im November letzten Jahres von Russland nach Kourou gebracht, wo der erste Start bald stattfinden soll.




  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

FLUG REVUE 09/2017

FLUG REVUE
09/2017
07.08.2017

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


Eurofighter: Österreich will teure Kampfjets ausmustern
G20: Gipfeltreffen der VIP-Jets
Falcon 5X: Dassaults neuer Widebody fliegt
Tiger Meet: Trainingsduell über der Bretagne
Cassini-Sonde: Nach 20 Jahren Finale am Saturn
Air Serbia: Etihad baut erfolgreich um
Erstflug am Computer: Flugzeuge im Datenstrom

Be a pilot