21.02.2013
FLUG REVUE

ESA-Studentensatellit macht Fortschritte

Eine neue, von Studierenden entwickelte Satellitenmission tritt nunmehr in ein fortgeschrittenes Stadium ein. Vor kurzem erhielt die italienische ALMASpace den Zuschlag als Hauptauftragnehmer der ESEO-Mission.

ESEO-Mission Satellit

Die Grafik zeigt den inneren Aufbau des Satelliten. © ESA  

 

Beim European Student Earth Orbiter (ESEO) handelt es sich um eine Mikrosatelliten-Mission in eine niedrige Erdumlaufbahn. Nun wird ALMASpace die letzten Entwicklungsschritte der europäischen Studierenden betreuen, das heißt die Systemintegration, die Tests und die Inbetriebnahme in der Umlaufbahn. Hauptziel der Mission ist es, Studenten in einem Weltraumprojekt intensive praktische Erfahrungen zu vermitteln. Mit einem derartigen Erfahrungshintergrund sind sie für den Hightech-Arbeitsmarkt der Zukunft bestens gerüstet.

An der ESEO-Vorplanung, der sogenannten Phase B, waren mehr als 200 Studierende von 13 Hochschulen aus ganz Europa beteiligt. Am Ende dieser Phase entschied man sich letztlich für eine kleinere Satellitenversion. Für den Bau und Test des ESEO-Satelliten wurde eine europaweite Ausschreibung aufgelegt. Derzeit leisten neun europäische Universitäten neben ALMASpace Beiträge zu dieser Mission. ALMASpace wurde 2007 als Spin-off des Labors für Mikrosatelliten, Weltraum-Mikrosysteme und Funktechnik der Universität Bologna gegründet. Mit der Ausgründung sollten die Ergebnisse der Forschung im Bereich Weltraumsystem-Engineering vermarktet werden.

Mehr Infos zu:
Mehr zum Thema:
flugrevue.de/Matthias Gründer


Weitere interessante Inhalte
Künftige bemannte Raumkapsel "Power on" für die Orion

22.08.2017 - Ingenieure von Lockheed Martin und der US-Raumfahrtbehörde NASA haben dem Crew-Modul der Orion-Kapsel Leben eingehaucht: Erstmals wurden Kernsysteme angeschaltet und getestet. … weiter

Europäisches Satellitennavigationssystem Galileo-Bodenkontrolle erreicht volle Redundanz

17.08.2017 - Die Datenleitung zwischen den Kontrollzentren in Oberpfaffenhofen und Fucino ist nun voll funktionsfähig. … weiter

Sommerfest und Ausstellungseröffnung Alexander Gerst zu Gast in Künzelsau

09.08.2017 - Vor dem Start seiner nächsten ISS-Mission im April 2018 besucht der deutsche ESA-Astronaut ein letztes Mal offiziell seine Heimatstadt - und feiert mit den Bürgern beim Sommerfest. … weiter

Europäisch-japanische Merkur-Sonde BepiColombo durchläuft letzte Tests in Flugkonfiguration

06.07.2017 - Im Oktober 2018 startet mit BepiColombo die erste europäische Forschungsmission zum Planeten Merkur. … weiter

Parabelflugzeug A310 Zero-G Weltraumgefühl durch virtuelle Realität

26.06.2017 - An Bord des Parabelflugzeugs von Novespace können Passagiere nicht nur Momente der Schwerelosigkeit erleben, sondern nun mithilfe von VR-Brillen auch die Erde aus dem Weltall sehen. … weiter


  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

FLUG REVUE 09/2017

FLUG REVUE
09/2017
07.08.2017

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


Eurofighter: Österreich will teure Kampfjets ausmustern
G20: Gipfeltreffen der VIP-Jets
Falcon 5X: Dassaults neuer Widebody fliegt
Tiger Meet: Trainingsduell über der Bretagne
Cassini-Sonde: Nach 20 Jahren Finale am Saturn
Air Serbia: Etihad baut erfolgreich um
Erstflug am Computer: Flugzeuge im Datenstrom

Be a pilot