10.03.2011
FLUG REVUE

Kourou 2010Europas Tor zum All

Centre Spatial Guyanais – was für ein Klang! Viel besser als „Europe’s Spaceport“ oder „Europäisches Raumfahrtstartgelände“. High-tech unter Palmen, Startplatz von bislang 200 Trägerraketen des Typs Ariane in zahlreichen Versionen. 56 dieser Träger gehörten zur Familie der Ariane 5, die 57. soll Ende März abheben. Arianespace lud die FLUG REVUE ein, dabei zu sein.

von Matthias Gründer

Das ist nicht mein erster Besuch in Kourou, aber jeder für sich war und ist spannend, weil man so viel Neues entdecken kann, Neues in Wort und Bild für unsere Leser. Natürlich ist der bevorstehende Start interessant, aber auch der Gedanke, wieder einmal einen Blick auf den Fortgang der Arbeiten an den beiden neuen Startrampen werfen zu können, wird äußerst reizvoll sein. Denke ich nur an die für den Sommer geplanten Mission der ersten russischen Sojus-Rakete, dann hätte ich den wohl ganz gern mit eigenen Augen gesehen. Normalerweise wäre das auch kein Problem, denn die beteiligten Unternehmen geben bei solchen Gelegenheiten ausgewählten Fachjournalisten gern die Gelegenheit eines Besuches hier am Äquator, normalerweise...
Nicht so bei dieser Premiere, denn dafür haben sich bereits zahlreiche russische Gäste angesagt, vom Ministerpräsidenten angefangen. Wenn man die russische Mentalität nur ein wenig kennt, dann ahnt man, dass alle diese echten oder auch nur scheinbar wichtigen Persönlichkeiten nie allein reisen, sondern immer mit einer riesigen Entourage, die ihrer Bedeutung angemessen sein soll. Mehrere hundert kommen da ganz schnell zusammen, doch – in ganz Französisch-Guayana gibt es weder genügend Hotelbetten noch sonstige Möglichkeiten einer angemessenen Betreuung, ganz zu schweigen von der Gewährleistung der notwendigen Sicherheit. Da ist guter Rat teuer und garantiert kein Platz für Medienvertreter frei.
Angesichts meiner jetzigen Visite ist das aber leicht zu verschmerzen. Was kann einem schon besseres passieren, als eine individuelle Führung durch die Anlagen des Raumfahrtstartgeländes? Begleiten Sie mich doch einfach bei diesem Trip! Machen wir uns näher bekannt mit Europas Tor zum All und mit den Menschen, die hier arbeiten.


WEITER ZU SEITE 2: Hochbetrieb am Startplatz

1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | ...    
Mehr zum Thema:
flugrevue.de/Matthias Gründer



  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

FLUG REVUE 12/2016

FLUG REVUE
12/2016
07.11.2016

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- Neue Junkers F 13 fliegt
- Dreiteilung airberlin
- Flughafen Lyon
- Erprobung Pilatus PC-24
- Wonsan Air Festival
- Brennstoffzellen im Alltagstest
- Extra Raumfahrt

aerokurier iPad-App