14.06.2011
FLUG REVUE

Fünfte Rakete dieses Jahres eingetroffen

Der Ro-Ro-Frachter MN "Toucan" lieferte in der vergangenen Woche Baugruppen der fünften Schwerlastträgerrakete Ariane 5 dieses Jahres im Hafen von Kourou, Französisch-Guayana, an.

Insgesamt sind für dieses Jahr sechs Starts der größten europäischen Rakete vorgesehen; drei davon haben bereits stattgefunden. Dabei wurden rund 37 Tonnen Nutzlast in den Weltraum befördert.

Derzeit laufen beim Europäischen Raumfahrtstartzentrum die Vorbereitungen auf die Mission VA203 auf Hochtouren. Dabei werden am 1. Juli 2011 zwei Telekommunikationssatelliten auf ihre geostationären Transferbahnen befördert: BSAT-3c/JCSAT-11OR, ein Hybridsatellit, der von der B-SAT Corporation und der SKY Perfect JSAT Corp. gemeinsam betrieben werden wird. Gebaut wurde er von Lockheed Martin auf der Bais der Satellitenplattform A2100A.

Zweite Nutzlast ist der von EADS Astrium bereitgestellte ASTRA 1N für den Luxemburger Betreiber SES ASTRA, ein klassischer Ku-Band-Satellit für Direkt-TV-Übertragungen.

Mehr zum Thema:
flugrevue.de/Matthias Gründer



  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

FLUG REVUE 09/2017

FLUG REVUE
09/2017
07.08.2017

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


Eurofighter: Österreich will teure Kampfjets ausmustern
G20: Gipfeltreffen der VIP-Jets
Falcon 5X: Dassaults neuer Widebody fliegt
Tiger Meet: Trainingsduell über der Bretagne
Cassini-Sonde: Nach 20 Jahren Finale am Saturn
Air Serbia: Etihad baut erfolgreich um
Erstflug am Computer: Flugzeuge im Datenstrom

Be a pilot