Globaler Energie-Atlas ist online

Die Internationale Agentur für Erneuerbare Energien (IRENA) hat während ihrer Generalversammlung in Abu Dhabi den weltweit ersten globalen Atlas für erneuerbare Ressourcen veröffentlicht.

Globaler Energie-Atlas ist online

Weltweite Energiepotenziale in Karten und Datenbanken. © DLR  

 

Der Atlas nutzt Datenbanken und Karten und ist im Internet frei zugänglich. Das Deutsche Zentrum für Luft- und Raumfahrt hat mit seinem Wissen in der Energie-Systemmodellierung, der Fernerkundung und der Verarbeitung von Geodaten wesentlich zur Entwicklung beigetragen. Der Globale Atlas ist die bisher größte Initiative um Ländern und Unternehmen dabei zu helfen, die Potenziale erneuerbarer Energien weltweit zu ermitteln. Dabei bringt er Daten und Karten von führenden technischen Institutionen und privaten Unternehmen zusammen. Zur Zeit können Daten zu Solar- und Windenergie abgerufen werden. Informationen für weitere erneuerbare Ressourcen sollen 2013 und 2014 folgen.

Das offene und flexible Internetportal wurde federführend in der Abteilung Systemanalyse und Technikbewertung des DLR-Instituts für Technische Thermodynamik in Stuttgart entwickelt. Die bei der Entwicklung des Portals involvierten Institutionen waren das National Renewable Energy Lab (USA), Mines-ParisTech (Frankreich) und das Masdar Institute (Vereinigte Arabische Emirate).

Mehr zum Thema "Raumfahrt" flugrevue.de/Matthias Gründer



Diesen Artikel kommentieren 


  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

ILA Berlin Air Show
Frage des Monats

Welches Thema ist Ihr Favorit in der FLUG REVUE 5-2014?


Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.











alle Ergebnisse


FLUG REVUE 05/2014

FLUG REVUE
05/2014
14.04.2014

Abonnements
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- Adieu DC-10
- Boeing 787 im Test
- Hubbles Entdeckungen
- US Marines Helikopter
- Fiji Airways
- Probleme deutscher Flughäfen

aerokurier iPad-App