10.01.2014
FLUG REVUE

Fracht für die RaumstationKommerzielle Raumkapsel Cygnus ist auf dem Weg zur ISS

Die Orbital Sciences Corp., kommerzieller Partner der NASA beim Raumtransport, startete am 9. Januar 2013 um 18:07 Uhr MEZ (13:07 Uhr EST) vom Startplatz 0A des Mid-Atlantic Regional Spaceports der Wallops Flight Facility in Virginia eine Trägerrakete Antares zur Versorgungsmission Orbital-1.

orbital-1

Starker Sonnenwind hatte den Start von Cygnus um einen Tag verzögert. © NASA  

 

Der Start war eigentlich für den 8. Januar vorgesehen, musste dann aber wegen ungewöhnlich hoher kosmischer Strahlung verschoben werden, weil man negative Einflüsse auf die Bordelektronik der Antares befürchtete. Eine starke „Böe“ des Sonnenwindes hatte kurz zuvor die Erde getroffen. In den folgenden zweieinhalb Tagen wird die unbemannte Raumkapsel Cygnus eine Serie von Bahnkorrekturmanövern durchführen, damit sie am 12. Januar in das Rendezvous mit der Station eintreten kann. Wenn sie etwa zehn Meter von ihr entfernt ist, werden die Flugingenieure Mike Hopkins und Koichi Wakata den Canadarm2 in Betrieb nehmen und die Kapsel ergreifen. Gegen 11:20 Uhr MEZ soll Cygnus dann an dem der Erde zugewandten Kopplungsaggregat des Knotenmoduls Harmony angedockt werden.

Während dieser ersten Versorgungsmission mit der Bezeichnung Orbital-1 befinden sich rund 1260 Kilogramm Fracht an Bord, darunter neue Experimente für die Mitglieder der gegenwärtigen 38. Stammbesatzung. Ein Testflug für die Qualifizierung des Systems Antares/Cygnus war bereits im September 2013 erfolgreich absolviert worden. Jetzt wird die Kapsel bis Mitte Februar in der Umlaufbahn verbleiben und dann dem dritten Dragon-Transporter von SpaceX Platz machen.

Mehr Infos zu:
Mehr zum Thema:
flugrevue.de/Matthias Gründer


Weitere interessante Inhalte
Concorde-Nachfolger mit vermindertem Überschallknall NASA-Überschallprojekt QueSST: Windkanaltest bis Mach 1.6

27.02.2017 - Rund 70 Jahre nach dem ersten Überschallflug der Bell X-1 gewinnt das Thema Concorde-Nachfolger wieder an Fahrt: Das bei Lockheed Martin entworfene Modell eines künftigen, "leisen" … weiter

Falcon 9 von SpaceX Erster kommerzieller Start vom Launch Complex 39A

20.02.2017 - Am Sonntag ist eine Falcon 9 mit Nachschub für die Internationale Raumstation ISS gestartet. Es war seit langem der erste Raketenstart von der historischen Startrampe 39A des Kennedy Space Centers in … weiter

Reduzierung von Fluglärm Computersimulation für leisere Flugzeuge

01.02.2017 - In der Flugzeugentwicklung werden numerische Strömungssimulationen zur Verbesserung der Aerodynamik schon lange eingesetzt. Doch sie können auch zur Verringerung von Fluglärm beitragen. … weiter

NASA-Luftfahrtforschung Pratt & Whitney entwickelt Öko-Triebwerk

31.01.2017 - Der Triebwerkshersteller aus Hartford, Connecticut soll im Auftrag der NASA einen effizienten und dennoch leisen und sauberen Antrieb entwerfen. … weiter

Für das Starliner-Raumschiff Boeing präsentiert neuen Raumanzug

26.01.2017 - Leichter und bequemer: Astronauten an Bord von Boeings künftigem Raumschiff CST-100 Starliner werden andere Raumanzüge als bisher tragen. … weiter


  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

FLUG REVUE 02/2017

FLUG REVUE
02/2017
09.01.2017

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- Ryanair greift Lufthansa an
- Bombardier liefert CS300
- Gulfstream G500
- Sea Lion fliegt
- Interview Astronaut Gerst
- Nachtschicht bei LH Technik

aerokurier iPad-App