26.09.2013
FLUG REVUE

Verstärkung für die Expedition 37Kurzer Flug zur Raumstation

Um 16.58 Uhr Ortszeit war die Raumkapsel Sojus TMA-10M in Baikonur gestartet, und dank neuer Navigationsmethoden schwebten die neuen Mitglieder der 37. Stammbesatzung schon sechs Stunden – oder vier Erdumkreisungen – später in ihr kosmisches Haus.

sojus-start

Nur sechs Stunden vergingen vom Start bis zur Kopplung mit der ISS. © ESA  

 

 

Mehr zum Thema:
flugrevue.de/Matthias Gründer



  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

FLUG REVUE 06/2017

FLUG REVUE
06/2017
08.05.2017

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


Ryanair: Billig-Gigant in der Offensive
Kabinendesign: Wie eng sitzen wir morgen?
Marinehubschrauber: Die Alleskönner für den Bordeinsatz
US Navy: Teststaffel in Pax River
Raumtransporter: So kommt lebenswichtige Fracht zur ISS
Hightech-Triebwerke: Power für Business Jets

aerokurier iPad-App