03.08.2013
FLUG REVUE

Lockheed Martin liefert DMSP nach Vandenberg

An Bord eines Transportflugzeuges Boeing C-17 Globemaster III traf das 19. Exemplar des militärischen Wettersatellitenprogramms DMSP auf der Vandenberg Air Force Base in Kalifornien ein.

DMSP 19 (Defense Meteorological Satellite Program) ist der vierte Satellit der Baureihe Block 5D-3 und wurde unter Verantwortung des 60th Air Mobility Wing der USAF aus Sunnyvale herangeschafft. In den nächsten 250 Tagen finden auf Vandenberg die letzten Startvorbereitungen, die Einkapselung auf der Nutzlastspitze der Rakete sowie der Transport zum Startplatz SLC3 statt. Der Start selbst soll im März 2014 stattfinden. Auftraggeber für den Flugkörper war das Space and Missiles Systems Center der US-Luftwaffe auf der Los Angeles AFB.

Sue Stretch, DMSP-Programmdirektorin bei Lockheed Martin, verwies bei der Landung, darauf, dass ihr Konzern in den vergangenen 50 Jahren nahezu 50 militärische Wettersatelliten gebaut und ausgeliefert hat. Sie ermöglichten den Führungsstellen der Streitkräfte jederzeit Zugang zu Wetterdaten, zu atmosphärischen, ozeanischen sowie terrestrischen Umweltinformationen. Zudem wurden diese auch zivilen Nutzern als Ergänzung zu den Daten der nationalen Wetterbehörde NOAA zur Verfügung gestellt.

Mehr Infos zu:
Mehr zum Thema:
flugrevue.de/Matthias Gründer


Weitere interessante Inhalte
Zivile Tankflugzeuge aus früheren RAF-Beständen Lockheed TriStar kehrt zurück

16.08.2017 - Das amerikanische Unternehmen Tempus Applied Solutions will sechs eingemottete Lockheed L-1011 TriStar in Großbritannien kaufen, um drei der historischen Dreistrahler als Tankflugzeuge kommerziell zu … weiter

„Combat Hammer“ in Hill AFB F-35A testet Waffeneinsatz

15.08.2017 - Die US Air Force hat die erste operationelle Testphase für Luft-Boden-Einsätze mit der Lockheed Martin F-35A durchgeführt. … weiter

Fehlalarm: Feuerlöschanlage löst aus Lufthansa Super Star: Schaumbad im Hangar

15.08.2017 - Die derzeit am amerikanischen Flughafen Auburn-Lewiston restaurierte Lockheed L-1649A Super Star "badete" am Montag in chemischem Schaum, den eine irrtümlich auslösende Feuerlöschanlage ausstieß. … weiter

Neue Piloten der USAF Erster B-Kurs der F-35A abgeschlossen

11.08.2017 - Die US Air Force hat in Luke AFB ihren ersten F-35A-Kurs mit sieben Piloten, die direkt aus der fliegerischen Grundausbildung kamen, abgeschlossen. … weiter

Der Bestseller aus Fort Worth Top 10: Die größten F-16-Nutzer

03.08.2017 - Mehr als 4500 Exemplare der Lockheed Martin F-16 Fighting Falcon wurden gebaut. Kaum ein anderer westlicher Überschalljäger kann höhere Stückzahlen vorweisen. Wer hat die meisten von ihren Piloten … weiter


  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

FLUG REVUE 09/2017

FLUG REVUE
09/2017
07.08.2017

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


Eurofighter: Österreich will teure Kampfjets ausmustern
G20: Gipfeltreffen der VIP-Jets
Falcon 5X: Dassaults neuer Widebody fliegt
Tiger Meet: Trainingsduell über der Bretagne
Cassini-Sonde: Nach 20 Jahren Finale am Saturn
Air Serbia: Etihad baut erfolgreich um
Erstflug am Computer: Flugzeuge im Datenstrom

Be a pilot