19.06.2013
FLUG REVUE

Milliarden-Pixel-Bild vom Mars

Die NASA hat heute erstmals ein Panoramabild von der Marsoberfläche veröffentlicht, das eine Auflösung von rund 1,3 Milliarden Pixeln hat.

Das Bild ist eine Komposition aus nahezu 900 Einzelaufnahmen der Roverkameras, welche die Umgebung des Marsautos mit großer Detailgenauigkeit zeigen. Dabei handelt es sich um das Gelände vom sogenannten "Rocknest", wo erste Bodenproben genommen wurden, bis zum Mount Sharp am Horizont. Auf einer speziell dafür eingerichteten Internetseite der NASA kann man sich das Gesamtbild betrachten und so weit hineinzoomen, dass selbst kleinste Einzelheiten scharf zu sehen sind.

Insgesamt wurden 850 Bilder der Mastkamera, 21 Fotos der ebenfalls am Mast befindlichen Weitwinkelkamera sowie 25 Schwarz-Weiß-Bilder der Navigationskamera am Computer zusammengefügt. Letztere bilden in der Hauptsache den Rover selbst ab. Alle Abbildungen stammen aus dem Zeitraum vom 5. Oktober bis zum 16. November 2012. Dabei sind trotz allen Rechenaufwandes noch Beleuchtungseffekte zu erkennen, weil die Aufnahmen zu verschiedenen Tageszeiten entstanden. Auch ist die Atmosphäre in einzelnen Bildabschnitten unterschiedlich klar, zogen doch im genannten Zeitraum Staubwolken über das Gelände.

Mehr Infos zu:
Mehr zum Thema:
flugrevue.de/Matthias Gründer


Weitere interessante Inhalte
Falcon 9 von SpaceX Erster kommerzieller Start vom Launch Complex 39A

20.02.2017 - Am Sonntag ist eine Falcon 9 mit Nachschub für die Internationale Raumstation ISS gestartet. Es war seit langem der erste Raketenstart von der historischen Startrampe 39A des Kennedy Space Centers in … weiter

Reduzierung von Fluglärm Computersimulation für leisere Flugzeuge

01.02.2017 - In der Flugzeugentwicklung werden numerische Strömungssimulationen zur Verbesserung der Aerodynamik schon lange eingesetzt. Doch sie können auch zur Verringerung von Fluglärm beitragen. … weiter

NASA-Luftfahrtforschung Pratt & Whitney entwickelt Öko-Triebwerk

31.01.2017 - Der Triebwerkshersteller aus Hartford, Connecticut soll im Auftrag der NASA einen effizienten und dennoch leisen und sauberen Antrieb entwerfen. … weiter

Für das Starliner-Raumschiff Boeing präsentiert neuen Raumanzug

26.01.2017 - Leichter und bequemer: Astronauten an Bord von Boeings künftigem Raumschiff CST-100 Starliner werden andere Raumanzüge als bisher tragen. … weiter

Neue Software der NASA Kürzeres Zeitfenster zwischen Landungen

17.01.2017 - Die amerikanische Aeronautik- und Raumfahrtbehörde NASA erprobt bei Testflügen ein System, das den Luftverkehrsfluss an vielbeflogenen Airports verbessern soll. … weiter


  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

FLUG REVUE 02/2017

FLUG REVUE
02/2017
06.02.2017

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- Airbus gegen Boeing
- Letzter Flug der QF-4
- Flybe expandiert
- X-Planes der NASA
- Watt-Flughafen Barra
- Erfolgsmodell Suchoi Su-30
- Datenrelaissystem im All

aerokurier iPad-App