26.03.2013
FLUG REVUE

Mond und Asteroiden haben viel gemeinsam

Unser Mond und die meisten der Asteroiden unseres Sonnensystems haben mehr gemeinsam, als bisher angenommen wurde. Das fanden Wissenschaftler der NASA und internationale Kollegen beim Studium von Meteoriten heraus.

So entdeckten sie zum Beispiel, dass Meteroiten, welche den Mond vor vier Milliarden Jahren bombardiert haben, die gleiche Zusammensetzung hatten wie jene, welche auf dem gigantischen Asteroiden Vesta einschlugen. Das ergibt neue Sichtweisen auf das gigantische Bombardement, welchem die terrestrischen Planeten in der Frühzeit des Sonnensystems ausgesetzt waren. Beispielsweise wird so die Theorie gestützt, dass die großen Gasplaneten einst auf anderen Umlaufbahnen um die Sonne kreisten als heute. Als sie dann auf die neuen Bahnen einschwenkten, zerstörten sie die Stabilität des Asteroidengürtels zwischen Mars und Jupiter, was zu regelrechten Meteoritenstürmen auf den Planeten führte. Diese Periode wird heute als "lunarer Kataklysmus" bezeichnet, und die neuen Daten geben Hinweise darauf, wann diese erdgeschichtliche Katastrophe begann und wie lange sie dauerte.

Die Vergleiche wurden mit Mondgestein angestellt, das von den Apollo-Astronauten zur Erde gebracht worden war, sowie mit Meteoriten, die nachweislich von der Vesta stammen. Ergänzt wurden sie mit Materialanalysen der Raumsonde Dawn, welche die Vesta von Juli 2011 bis August 2012 umfassend erforscht hatte. Daraus geht hervor, dass der Asteroidengürtel vor vier Milliarden Jahren einen großen Teil seiner Gesamtmasse verloren hat, welche in Form von schnell fliegenden Gesteinstrümmern auf anderen Himmelskörpern niederging.

Mehr Infos zu:
Mehr zum Thema:
flugrevue.de/Matthias Gründer


Weitere interessante Inhalte
Raumgleiter der Sierra Nevada Corporation Dream Chaser wird auf Gleitflug vorbereitet

31.08.2017 - Mit einem Schlepptest unter einem Helikopter hat für das Mini-Space-Shuttle Dream Chaser die zweite Flugtestphase begonnen. … weiter

NASA Auf der Suche nach dem nächsten X-Flugzeug

23.08.2017 - US-Luftfahrtunternehmen haben fünf Konzepte für neue Versuchsflugzeuge erarbeitet. Nun hat die amerikanische Aeronautik- und Raumfahrtbehörde NASA die nächste Ausschreibungsrunde eingeläutet. … weiter

Künftige bemannte Raumkapsel "Power on" für die Orion

22.08.2017 - Ingenieure von Lockheed Martin und der US-Raumfahrtbehörde NASA haben dem Crew-Modul der Orion-Kapsel Leben eingehaucht: Erstmals wurden Kernsysteme angeschaltet und getestet. … weiter

Elektroantrieb Verteilte elektrische Antriebe: Strömung mit Strom

12.08.2017 - Vom kleinen Start-up bis zum großen Flugzeughersteller: Derzeit ist das Thema „verteilte elektrische Antriebe“ in aller Munde. Dabei sind verschiedene Konzepte im Rennen. … weiter

Messungen für künftige Überschalljet-Projekte NASA testet Überschallknall über Florida

26.07.2017 - Ab dem 21. August testet die NASA über Florida den Überschallknall beim Überflug des Kennedy Space Centers. Mikrofone am Boden und an Bord eines Motorseglers vermessen die entstehende Lärmsignatur, um … weiter


  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

FLUG REVUE 10/2017

FLUG REVUE
10/2017
11.09.2017

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


Pleite: Ausverkauf bei airberlin
60 Jahre Sputnik: Der Beginn der Raumfahrt
Ambulanzflugzeug: Business Jets helfen im Notfall
Triebwerke-Extra: Die Kraftpakete der Zukunft
Flughafen Peking: Wachstum ohne Ende

Be a pilot