10.09.2009
FLUG REVUE

Endmontage der nächasten Ariane 5 beginntMontagebeginn für die nächste Ariane 5 in Kourou

Dieser Tage begannen Spezialisten am europäischen Raumfahrtstartzentrum bei Kourou, Französisch Guyana, mit der Montage der sechsten von sieben für dieses Jahr geplanten Schwerlastträgerraketen Ariane 5.

sechste Ariane 5

Vertikale Ausrichtung der kryogenen Hauptstufe im Montagegebäude. Foto und Copyright: Arianespace  

 

Alle dafür benötigten Baugruppen waren erst kürzlich mit einem Ro-Ro-Spezialtransportschiff aus Europa am Startplatz angeliefert worden. Zuerst wurde die 31 Meter lange kryogene Hauptstufe aus ihrem Container gehoben und aufrecht auf einen der mobilen Starttische gestellt, der gleichzeitig als Montageplattform dient. Anschließend kamen per Bahn die beiden Booster aus ihrem eigenen Montagegebäude, wo sie mit Festtreibstoff befüllt worden waren. Sie werden nunmehr im Launcher Integration Building mit der Hauptstufe verbunden.

Parallel dazu laufen im nahegelegenen Final Assembly Building die letzten Arbeiten für den bevorstehenden fünften Start dieses Jahres, bei dem die Telekommunikationssatelliten COMSATBw aus Deutschland und der spanische Amazonas 2 ins All transportiert werden.

Mehr Infos zu:
Mehr zum Thema:
MG


Weitere interessante Inhalte
Namensänderung Airbus Safran Launchers wird ArianeGroup

17.05.2017 - Das Joint Venture von Airbus und Safran ändert seinen Namen. Zum 1. Juli firmiert die Unternehmensgruppe unter ArianeGroup. … weiter

Ariane 6 Bau der Bodenqualifikationsmodelle beginnt

24.04.2017 - Die Entwicklung der neuen europäischen Trägerrakete Ariane 6 macht Fortschritte. Ende des Jahres könnten die ersten Flugmodelle produziert werden. … weiter

Europäischer Raketenbetreiber Arianespace erwartet auftragsreiches Jahr

05.01.2017 - 2016 endete für Arianespace mit elf Starts und neuen Rekorden. Und auch für 2017 ist das Auftragsbuch bereits gut gefüllt. … weiter

Arianespace Airbus Safran Launchers wird Hauptaktionär

01.12.2016 - Das Joint Venture von Airbus Defence and Space und Safran übernimmt die Anteile der französischen Raumfahrtbehörde CNES am Raketenbetreiber und -vermarkter Arianespace. … weiter

75. Starterfolg in Serie Ariane 5 ES bringt vier Galileo-Satelliten ins All

17.11.2016 - Erstmals beförderte eine Ariane 5 vier Galileo-Satelliten gleichzeitig in den Orbit. Damit besteht die Konstellation des europäischen Satellitennavigationssystems nun aus 18 Satelliten. … weiter


  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

FLUG REVUE 07/2017

FLUG REVUE
07/2017
12.06.2017

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


COMAC C919 fliegt
Rafale wird weiter modernisiert
Das Cockpit der Zukunft
Griechenland mustert RF-4E Phantom II aus
Air Seychelles fliegt ab Düsseldorf
Patrouille de France auf großer US-Tour

aerokurier iPad-App