07.09.2009
FLUG REVUE

MT Aerospace baut Tank-Zentrum

Die MT Aerospace AG hat heute im Beisein des Bundesministers für Wirtschaft und Technologie, Dr. Karl-Theodor Freiherr zu Guttenberg, eine neue Fertigungshalle eingeweiht.

Mit dem Bau hochmoderner Fertigungs- und Büroflächen antwortet das mittelständische Technologieunternehmen auf die steigenden Herausforderungen bei der Verarbeitung neuester Werkstoffe in der Luft- und Raumfahrttechnik und auf den Bedarf zusätzlicher Produktionskapazitäten.

„Investitionen heute sind die Basis für die Wettbewerbsfähigkeit von morgen – besonders in wirtschaftlich schwierigen Zeiten“, so Hans Steininger, Vorstandsvorsitzender der MT Aerospace AG. Am Standort Augsburg des größten deutschen Zulieferers für die europäische Ariane-5-Trägerrakete entstand ein rund 2500 Quadratmeter großes Fertigungs- und Bürogebäude. In der neuen Produktionsstätte werden Strukturbauteile aus Faserverbundwerkstoffen für die Luft- und Raumfahrt entwickelt und gefertigt. In mehreren Reinräumen werden High-Tech-Tanks für Satelliten und den europäischen Raumtransporter ATV integriert.




  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

FLUG REVUE 09/2017

FLUG REVUE
09/2017
07.08.2017

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


Eurofighter: Österreich will teure Kampfjets ausmustern
G20: Gipfeltreffen der VIP-Jets
Falcon 5X: Dassaults neuer Widebody fliegt
Tiger Meet: Trainingsduell über der Bretagne
Cassini-Sonde: Nach 20 Jahren Finale am Saturn
Air Serbia: Etihad baut erfolgreich um
Erstflug am Computer: Flugzeuge im Datenstrom

Be a pilot