31.07.2008
FLUG REVUE

31.7.2008 - Nasa-JubiläumNASA feiert in diesen Tagen 50-jähriges Jubiläum

Die amerikanische Raumfahrtbehörde NASA blickt in diesen Tagen auf den 50. Jahrestag ihrer Gründung zurück.

NASA_Mondbesuch Bild (Standa

Besuch auf dem Mond - eine der Sternstunden in 50 Jahren NASA (C) NASA Photo  

 

Am 29. Juli 1958 unterzeichnete US-Präsident Dwight D. Eisenhower die Gründungsurkunde der National Aeronautics and Space Administration, die damit die Vorgängerorganisation NACA (National Advisory Commitee for Aeronautics ablöste - offizieller Dienstbeginn war der 1. Oktober.

Auslöser war der damalige Vorsprung der UdSSR in der Weltraumforschung, und das Ziel bestand darin, diesen aufzuholen und selbst die Führungsrolle zu übernehmen. Das war spätestens mit der ersten Mondlandung am 20. Juli 1969 geschehen, doch heute übt man Selbstkritik: NASA-Administrator Mike Griffin sagte anlässlich des Jubiläums: "Wir haben zur Zeit des Mondlandeprogramms Apollo viele Dutzend Dollarmilliarden ausgegeben, um damit im Weltraum eine Führungsposition vor allen anderen Nationen zu erringen. Seither haben wir 40 Jahre lang von den Früchten gezehrt und waren nicht bereit genügend zu investieren, um diesen Vorsprung auch zu halten."  

So werden die Feiern in der Tat auch vor allem mit den Bildern aus der Apollo-Ära vor 40 Jahren oder mit solchen von Space Shuttles illustriert. Aber auch dieses Raumtransportsystem ist seit seinem Erstflug schon wieder 27 Jahre alt. Nunmehr versucht man beim amerikanischen Steuerzahler mit neuen Visionen von Mond und Mars zu punkten. Auch dazu gibt es bereits schöne Bilder, wenn auch nur aus dem Computer.

Ob sie realisiert werden können, hängt von der Bereitschaft künftiger US-Regierungen ab, "genügend zu investieren". In der Öffentlichkeit wird die NASA fast ausschließlich als Raumfahrtbehörde wahrgenommen, doch hat sie in den vergangenen 50 Jahren Erstaunliches auch auf dem Gebiet der Luftfahrtforschung geleistet. Fast alle modernen zivilen und militärischen Luftfahrzeuge der USA sind in ihren verschiedensten Entwicklungsstadien bei der NASA getestet und unter ihrer Leitung flügge geworden. Impressionen aus 50 Jahren NASA finden Sie hier .



Weitere interessante Inhalte
Kraftpakete der Raumfahrt Top 10: Die stärksten Raketen der Welt

16.08.2016 - Nicht die Länge ist entscheidend, sondern die Leistung für die Aufnahme von Trägerraketen in den exklusiven Club der Kraftpakete. … weiter

Finale Shuttle Letzte Space Shuttle Mission gelandet: UPDATE 11:57 Uhr

21.07.2011 - Die Space Shuttle Ära ist zu Ende. Um 11:57 landete die Atlantis am Kennedy Space Center. … weiter


Letzter Space Shuttle legt von der ISS ab

19.07.2011 - Der Space Shuttle Atlantis hat am Dienstagmorgen von der Internationalen Raumstation ISS abgelegt. Er bereitet sich auf seine Rückkehr auf die Erde am Donnerstag vor, die letzte Landung eines Space … weiter


Endeavour startet zur Abschiedsvisite bei der ISS

17.05.2011 - Technische Probleme hatten den letzten Start der Raumfähre Endeavour um fast drei Wochen verzögert, aber schließlich war es am 16. Mai 2011 soweit. Um 14.56 Uhr Ortszeit hob das Space Shuttle unter … weiter

Endeavour letzter Flug Space Shuttle Endeavour soll heute zum letzten Flug starten

29.04.2011 - Finaler Flug für das Space Shuttle Endeavour. Klappt der weitere Verlauf des Countdowns ohne Schwierigkeiten, dann soll die Raumfähre am Freitagnachmittag Ortszeit am Kennedy Space Center abheben. … weiter


  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

FLUG REVUE 12/2016

FLUG REVUE
12/2016
07.11.2016

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- Neue Junkers F 13 fliegt
- Dreiteilung airberlin
- Flughafen Lyon
- Erprobung Pilatus PC-24
- Wonsan Air Festival
- Brennstoffzellen im Alltagstest
- Extra Raumfahrt

aerokurier iPad-App