01.12.2012
FLUG REVUE

NASA findet Bakterien in der Antarktis

Es ist dunkel, salzig und eiskalt, und dennoch haben Forscher der NASA und weiterer wissenschaftlicher Institutionen der USA in einem antarktischen See in 20 Metern Tiefe Bakterien gefunden.

Der Nachweis der Lebensfähigkeit primitiver Lebensformen unter derart schwierigen Bedingungen stützt einmal mehr die Theorie, dass Leben auch auf anderen Himmelskörpern unseres Sonnensystems existieren könnte. Als mögliche Orte, wo man am ehesten Leben außerhalb unseres Planeten finden dürfte, werden immer wieder der Saturnmond Enceladus und Jupiters Begleiter Europa genannt, unter deren dicker Oberfläche aus Eis tiefe Ozeane aus flüssigem Wasser vermutet werden.

Lake Vida heißt das antarktische Gewässer, das von den Experten untersucht worden war. Sein Wasser enthält keinerlei Sauerstoff, ist meistens gefroren, hat den weltweit höchsten Anteil von Stickoxiden und einen sechsmal höheren Salzgehalt als normales Meerwasser - und dennoch leben hier Bakterien. Bisherige Forschungen haben ergeben, dass das Gewässer voller Salzlake seit mindestens 3000 Jahren von anderen Einflüssen abgeschottet ist. Ergo: Die Winzlinge haben sich völlig autonom entwickelt. Dabei mussten die Wissenschaftler sehr vorsichtig sein, denn nur in abgesicherten und sterilisierten Zelten war es möglich, Proben ohne Verunreinigungen zu entnehmen.

Mehr Infos zu:
Mehr zum Thema:
flugrevue.de/Matthias Gründer


Weitere interessante Inhalte
Elektroantrieb Verteilte elektrische Antriebe: Strömung mit Strom

12.08.2017 - Vom kleinen Start-up bis zum großen Flugzeughersteller: Derzeit ist das Thema „verteilte elektrische Antriebe“ in aller Munde. Dabei sind verschiedene Konzepte im Rennen. … weiter

Messungen für künftige Überschalljet-Projekte NASA testet Überschallknall über Florida

26.07.2017 - Ab dem 21. August testet die NASA über Florida den Überschallknall beim Überflug des Kennedy Space Centers. Mikrofone am Boden und an Bord eines Motorseglers vermessen die entstehende Lärmsignatur, um … weiter

Quiet Supersonic Transport NASA zeigt ersten Entwurf eines leisen Überschalljets

28.06.2017 - Überschallfliegen ohne lauten Knall: Dass das geht, will die NASA mit einem neuen X-Flugzeug zeigen. Nun hat die amerikanische Aeronautik- und Raumfahrtbehörde das vorläufige Design ihres neuen … weiter

Zweite Flugtestserie NASA untersucht adaptive Flügelhinterkanten

31.05.2017 - Mit einer modifizierten Gulfstream GIII hat die amerikanische Aeronautik- und Raumfahrtbehörde NASA Flugtests in Kalifornien durchgeführt. … weiter

Experimental-Raumgleiter der US Air Force X-37B landet nach 718 Tagen im All in Florida

08.05.2017 - Der geheimnisvolle Raumgleiter X-37B der US Air Force ist nach fast zwei Jahren im Weltraum am Kennedy Space Center in Florida gelandet. … weiter


  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

FLUG REVUE 09/2017

FLUG REVUE
09/2017
07.08.2017

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


Eurofighter: Österreich will teure Kampfjets ausmustern
G20: Gipfeltreffen der VIP-Jets
Falcon 5X: Dassaults neuer Widebody fliegt
Tiger Meet: Trainingsduell über der Bretagne
Cassini-Sonde: Nach 20 Jahren Finale am Saturn
Air Serbia: Etihad baut erfolgreich um
Erstflug am Computer: Flugzeuge im Datenstrom

Be a pilot