14.09.2011
FLUG REVUE

NASA gibt Entscheidung für neuen Schwerlastträger bekannt

NASA-Administrator Charles Bolden informierte heute die Öffentlichkeit über die Entscheidung seiner Behörde zur Entwicklung einer neuen Schwerlastträgerrakete unter der Bezeichnung SLS - Space Launch System.

Die neue Rakete, deren Erstflug für Ende 2017 angepeilt wird, soll bemannte Raumflüge auch über die Erdumlaufbahn hinaus ermöglichen und sowohl als Träger für das Orion Multi-Purpose Crew Vehicle als auch für Frachtraumschiffe dienen. Zugleich soll sie auch für Transportaufgaben in Richtung der Internationalen Raumstation zur Verfügung stehen.

Die SLS wird in sich Technologien sowohl aus dem Space-Shuttle-Programm als auch aus Entwicklungen innerhalb des mittlerweile gestrichenen Constellation-Programms vereinigen. Damit sollen Entwicklungszeit sowie Betriebskosten gespart werden. Die Hauptstufe soll mit LHX/LOX über das Triebwerk RS-25D/E angetrieben werden und das J-2X für die Oberstufe nutzen. Zugleich kommen für die Testphase Feststoffbooster zum Einsatz, während für den späteren Betrieb Booster nur nach der jeweiligen Missionsplanung verwendet werden sollen.

Die Rakete soll eine Nutzlastkapazität von 70 Tonnen haben, die später auf 130 Tonnen erhöht werden soll. Eine modulare Bauweise wird es ermöglichen, die Konfiguration der SLS der jeweiligen Mission anzupassen. Die SLS wird die erste große "Wegwerfrakete" der USA seit der Außerdienststellung der Saturn v sein, die einst US-Astronauten auf den Mond brachte.

Allerdings bleibt nunmehr abzuwarten, ob die Ankündigungen auch tatsächlich wahr werden. Immerhin war auch die Entwicklung der Raketenfamilie Ares einst von großen Worten begleitet worden. Wenigstens hat sich die NASA dieses Mal nicht so sehr unter Zeitdruck gestellt wie beim misslungenen Ares-Projekt. Wenn nichts dazwischenkommt, könnte die SLS tatsächlich in sechs Jahren erstmals fliegen. Man darf auch gespannt sein, welchen Namen aus der griechisch-römischen Mythologie die NASA dem neuen Träger zuweisen wird.

Mehr zum Thema:
flugrevue.de/Matthias Gründer



  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

FLUG REVUE 12/2016

FLUG REVUE
12/2016
07.11.2016

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- Neue Junkers F 13 fliegt
- Dreiteilung airberlin
- Flughafen Lyon
- Erprobung Pilatus PC-24
- Wonsan Air Festival
- Brennstoffzellen im Alltagstest
- Extra Raumfahrt

aerokurier iPad-App