22.12.2014
FLUG REVUE

3D-Druck im AllNASA schickt Werkzeug per E-Mail

Auf der ISS wurde jetzt erstmalig ein Werkzeug am 3D-Drucker hergestellt. Die Konstruktionsdaten für das Teil hatte die NASA per E-Mail an die Internationale Raumstation geschickt.

NASA 3D Druck Werkzeug Barry Wilmore ISS

Der ISS-Kommandant Barry Wilmore mit dem auf der ISS gedruckten Werkzeug. Foto und Copyright: NASA  

 

Seit ein paar Wochen testet die NASA an Bord der Internationalen Raumstattion ISS einen 3D-Drucker. Bislang wurden 20 verschiedene Testteile gedruckt. Dabei hat der von der kalifornischen Firma "Made in Space" hergestellte Drucker gezeigt, wie präszise er auch komplexe Formen umsetzen kann. Vor wenigen Tagen kam das Gerät auch zu seinem ersten praktischen Einsatz. Für Wartungsarbeiten benötigte der ISS-Komandant Barry Wilmore einen bestimmten Schraubenschlüssel, der nicht an Bord der ISS war. NASA-ingenieure kontaktierten "Made in Space", die die Konstruktionsdaten für den Spezialschlüssel erstellten und an die NASA schickten. Die NASA wiederum schickte die Daten per E-Mail an die Raumstation, wo sie in den 3D-Drucker eingelesen und ausgedruckt wurden. So erhielt die Crew das benötigte Werkzeug und musste nicht auf den nächsten Versorgungsflug warten.

Mit dem nächsten Rückflug zur Erde werden die bisher vom 3D-Drucker gefertigten Teile zurück zur Erde gebracht, wo sie intensiv getestet werden. "Wir werden sie nutzen, um die Effekte von Langzeit-Schwerelosigkeit auf unseren 3D-Druckprozess zu überprüfen, um uns selbst in die Lage zu versetzen, vorherzusagen, wie sich die Objekte, die wir im All produzieren, sich langsfristig verhalten", sagte Mike Chen, der Chief Strategy Officer von Made in Space der Zeitschrift Business Indsider.



Weitere interessante Inhalte
Elektroantrieb Verteilte elektrische Antriebe: Strömung mit Strom

12.08.2017 - Vom kleinen Start-up bis zum großen Flugzeughersteller: Derzeit ist das Thema „verteilte elektrische Antriebe“ in aller Munde. Dabei sind verschiedene Konzepte im Rennen. … weiter

Sommerfest und Ausstellungseröffnung Alexander Gerst zu Gast in Künzelsau

09.08.2017 - Vor dem Start seiner nächsten ISS-Mission im April 2018 besucht der deutsche ESA-Astronaut ein letztes Mal offiziell seine Heimatstadt - und feiert mit den Bürgern beim Sommerfest. … weiter

Messungen für künftige Überschalljet-Projekte NASA testet Überschallknall über Florida

26.07.2017 - Ab dem 21. August testet die NASA über Florida den Überschallknall beim Überflug des Kennedy Space Centers. Mikrofone am Boden und an Bord eines Motorseglers vermessen die entstehende Lärmsignatur, um … weiter

Quiet Supersonic Transport NASA zeigt ersten Entwurf eines leisen Überschalljets

28.06.2017 - Überschallfliegen ohne lauten Knall: Dass das geht, will die NASA mit einem neuen X-Flugzeug zeigen. Nun hat die amerikanische Aeronautik- und Raumfahrtbehörde das vorläufige Design ihres neuen … weiter

Frachttransport zur Raumstation Erste wiederverwendete Dragon-Kapsel an der ISS angedockt

06.06.2017 - SpaceX hat für die jüngste Versorgungsmission für die Internationale Raumstation ISS erfolgreich einen bereits benutzten Dragon-Frachter eingesetzt. … weiter


  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

FLUG REVUE 09/2017

FLUG REVUE
09/2017
07.08.2017

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


Eurofighter: Österreich will teure Kampfjets ausmustern
G20: Gipfeltreffen der VIP-Jets
Falcon 5X: Dassaults neuer Widebody fliegt
Tiger Meet: Trainingsduell über der Bretagne
Cassini-Sonde: Nach 20 Jahren Finale am Saturn
Air Serbia: Etihad baut erfolgreich um
Erstflug am Computer: Flugzeuge im Datenstrom

Be a pilot