05.03.2010
FLUG REVUE

NOAA startet GOES-P

Eine Trägerrakete des Typs Delta IV brachte am Nachmittag des 4. März von Cape Canaveral aus den Wettersatelliten GOES-P ins All. Der von Boeing gebaute Satellit entstand im Auftrag der NASA und der US-Wetterbehörde NOAA (National Oceanic and Atmospheric Administration).

NOAA startet GOES-P

Eine Delta IV brachte vom Startplatz Pad 37 der Cape Canaveral Air Force Station aus den Wettersatelliten auf seine Umlaufbahn. © NASA  

 

GOES-P (Geostationary Operational Environmental Satellite) ist der dritte und letzte der GOES-N-Serie von meteorologischen Satelliten, welche Wetterbedingungen und Stürme auf der Erde beobachten und Vorhersagen oder Warnungen ermöglichen. Zugleich dienen sie als Relaisstationen für den internationalen Such- und Rettungsdienst KOSPAS-SARSAT und beobachten mittels eines speziellen Röntgenmessgeräts die Aktivitäten der Sonne. Nach dem erfolgreichen Aussetzen in der Umlaufbahn erhielt der Satellit die Bezeichnung GOES-15.

Derzeit betreibt die NOAA zwei aktive NOAA-Raumflugkörper (GOES-12 East und GOES-11 West). Die Satelliten mit den Nummern 13 und 14 sind in Waretestellung bereit, um bei Ausfall eines der Aktiven sofort deren Arbeit übernehmen zu können.

Mehr Infos zu:
Mehr zum Thema:
MG


Weitere interessante Inhalte
Space Poop Challenge NASA sucht Lösungen für Toilettengang im All

30.11.2016 - Wie könnte es Astronauten auf Langzeitreisen leichter gemacht werden, ihre Notdurft zu verrichten? Die US-Raumfahrtbehörde hat dafür einen Ideenwettbewerb im Internet ausgelobt. … weiter

OSIRIS-REx Asteroiden-Jäger

15.11.2016 - Die NASA-Sonde OSIRIS-REx ist nicht das erste Raumfahrzeug, das auf Tuchfühlung mit einem Asteroiden geht. Aber sie soll mehr Gestein und Staub zurück zur Erde bringen als bisherige Missionen. … weiter

Morphing Wing im Windkanal NASA will den gesamten Flügel verbiegen

04.11.2016 - Seit längerer Zeit versuchen Ingenieure, nahtlos-biegsame Flügel zu konstruieren, die ihre Form ohne Klappen stufenlos verändern können. Jetzt schlagen NASA und MIT einen neuen Ansatz vor: Das … weiter

NASA vergibt Aufträge an vier Unternehmen Grüne Experimentalflugzeuge

11.10.2016 - Die amerikanische Luft- und Raumfahrtbehörde NASA lässt ihre X-Flugzeuge wieder aufleben, um Öko-Technologien zu erproben. Kürzlich wurden weitere Unternehmen mit der Ausarbeitung von Konzepten … weiter

Juno-Sonde Jupiter-Mission der NASA

20.09.2016 - Nach fünf Jahren ist die Juno-Sonde der US-Raumfahrtbehörde NASA am 5. Juli an ihrem Ziel angekommen. Sie soll die Geheimnisse des Jupiter entschlüsseln. Doch die Bedingungen sind eine … weiter


  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

FLUG REVUE 12/2016

FLUG REVUE
12/2016
07.11.2016

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- Neue Junkers F 13 fliegt
- Dreiteilung airberlin
- Flughafen Lyon
- Erprobung Pilatus PC-24
- Wonsan Air Festival
- Brennstoffzellen im Alltagstest
- Extra Raumfahrt

aerokurier iPad-App