12.08.2011
FLUG REVUE

Opportunity hat neues Ziel erreicht

Fast drei Jahre lang war der NASA-Rover Opportunity auf der Marsoberfläche unterwegs, bis er am 9. August 2011 endlich sein neues Forschungsziel erreicht hat: den Krater Endeavour.

In diesen drei Jahren hat Opportunity etwa 21 Kilometer Fahrstrecke auf der Marsoberfläche zurückgelegt, seit er die Untersuchungen am Victoria-Krater abgeschlossen hatte. Endeavour ist mit 22 Kilometern Durchmesser rund 25-mal größer als Victoria.

Wissenschaftler erwarten sich von den künftigen Untersuchungen völlig neue Erkenntnisse über die Geschichte des Roten Planeten, weil auf Bildern des den Mars umkreisenden Mars Reconnaissance Orbiters wesentlich ältere Gesteinsformationen gefunden wurden, die in einer wärmeren und feuchteren Vergangenheit entstanden sein müssen.

Ausgangspunkt aller weiteren Arbeiten ist der sogenannten Spirit Point am Kraterrand, so benannt nach Opportunitys "Zwilling" Spirit, dessen Mission offiziell im Mai 2010 beendet worden war. Zu diesem Zeitpunkt waren beide Marsautos bereits mehr als sechs Jahre unterwegs und hatten damit die ursprünglich berechnete Lebensdauer von nur drei Monaten erheblich überschritten.

Mehr zum Thema:
flugrevue.de/Matthias Gründer



  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

FLUG REVUE 09/2017

FLUG REVUE
09/2017
07.08.2017

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


Eurofighter: Österreich will teure Kampfjets ausmustern
G20: Gipfeltreffen der VIP-Jets
Falcon 5X: Dassaults neuer Widebody fliegt
Tiger Meet: Trainingsduell über der Bretagne
Cassini-Sonde: Nach 20 Jahren Finale am Saturn
Air Serbia: Etihad baut erfolgreich um
Erstflug am Computer: Flugzeuge im Datenstrom

Be a pilot