18.06.2009
FLUG REVUE

Paris 2009 OHB baut Hispasat AG1Paris Air Show: OHB erhält Auftrag für Hispasat-Satelliten

Die OHB-System AG aus Bremen hat auf der Paris Air Show einen Vertrag über den Bau des Kommunikationssatelliten Hispasat AG1 unterzeichnet.

OHB Hispasat Paris Air Show 2009

Nach der Hispasat-Vertragsunterzeichnung: (v.l.n.r.) Magali Vaissiere, ESA-Direktorin für Telekommunikation und integrierte Anwendungen, Professor Manfred Fuchs, CEO OHB-System AG, Petra Mateos-Aparicio Morales, Präsidentin Hispasat S.A. und Angel Post, CEO von Thales Alenia Space España. Foto und Copyright: © OHB-System AG  

 

Die Tochterfirma OHB-System AG des in Bremen beheimatete Raumfahrt- und Technologiekonzerns OHB Technology AG hat auf der Paris Air Show einen weiteren Auftrag erhalten. Heute unterzeichnete der spanische Kommunikationsdienstleister Hispasat S.A. einen Auftrag zum Bau und Test des Kommunikationssatelliten Hispasat AG1. OHB ist laut Vertrag Hauptauftragnehmer und wird neben der Entwicklung der Nutzlast auch die Integration des Satelliten, die In-Orbit-Tests sowie den Echtzeit-Support für die geplante Lebensdauer des Satelliten von 15 Jahren übernehmen. Der Start des Hispasat AG1 ist für Ende 2012 geplant. Der Auftragswert des heute unterzeichneten Vertrages liegt bei 48 Millionen Euro.

Die Nutzlast des auf einer geostationären Umlaufbahn in 36.000 Kilometer Höhe zu platzierenden Satelliten liefert die Tesat-Spacecom GmbH. Hispasat AG1 soll die Iberische Halbinsel, die Kanarischen Inseln und Amerika mit Multimedia-Diensten versorgen.

 

Mehr Infos zu:
Mehr zum Thema:
VKT


Weitere interessante Inhalte
SmallGEO Wieder ein Telekommunikationssatellit aus Deutschland

30.01.2017 - Der Hispasat-Satellit H36W-1 ist am Samstag erfolgreich von Kourou aus gestartet. Es ist der erste Satellit, der auf der in Deutschland entwickelten und gebauten SmallGEO-Plattform basiert. … weiter

Europäisches Satellitennavigationssystem Galileo-Uhren funktionieren nicht korrekt

20.01.2017 - Es gibt Probleme beim europäischen Satellitennavigationssystem Galileo. Bei fünf Satelliten wurden Anomalien bei den Atomuhren an Bord entdeckt. … weiter

75. Starterfolg in Serie Ariane 5 ES bringt vier Galileo-Satelliten ins All

17.11.2016 - Erstmals beförderte eine Ariane 5 vier Galileo-Satelliten gleichzeitig in den Orbit. Damit besteht die Konstellation des europäischen Satellitennavigationssystems nun aus 18 Satelliten. … weiter

Bundestag gibt Mittel frei BND erhält eigene Aufklärungssatelliten

11.11.2016 - Der Bundesnachrichtendienst erhält eigene Aufklärungssatelliten. Die entsprechenden Mittel gab jetzt der Bundestag frei. … weiter

Europäisches Satellitennavigationssystem 14 Galileo-Satelliten sind im Orbit

24.05.2016 - Das Europäische Satellitennavigationssystem wächst weiter: eine Sojus-Rakete brachte am Dienstag die Galileo-Satelliten 13 und 14 in ihre Umlaufbahn. … weiter


  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

FLUG REVUE 02/2017

FLUG REVUE
02/2017
09.01.2017

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- Ryanair greift Lufthansa an
- Bombardier liefert CS300
- Gulfstream G500
- Sea Lion fliegt
- Interview Astronaut Gerst
- Nachtschicht bei LH Technik

aerokurier iPad-App