08.07.2014
FLUG REVUE

Versorgungsflug Orbital-2Raumkapsel Cygnus ist startbereit

Am 11. Juli soll die zweite kommerzielle Raumkapsel des Typs Cygnus in Richtung Internationale Raumstation starten und neue Fracht anliefern.

antares

Letzte Arbeiten an der Trägerrakete Antares. © NASA  

 

Am Freitag, dem 11. Juli, um 13:14 Uhr Ortszeit soll die Trägerrakete Antares mit Cygnus an der Spitze vom Mid-Atlantic Regional Space Port abheben. Launch Pad 0A befindet sich auf der Wallops Flight Facility der NASA im Bundesstaat Virginia. An Bord befinden sich rund 1360 Kilogramm Fracht für die derzeitige 40. Stammbesatzung der Station, darunter auch neue wissenschaftliche Experimente für die Forschung an Bord sowie ein ganzer Schwarm von Nanosatelliten von Planet Labs in San Francisco, welche Erdaufnahmen machen sollen. An Bord befinden sich auch Studentenexperimente, welche im Rahmen des Student Spaceflight Experiment Programs der USA ausgewählt worden waren.

Wenn die Mission wie geplant abläuft, wird der Raumfrachter am 15. Juli die Station erreichen und dort vom Kommandanten Steven Swanson sowie dem deutschen ESA-Astronauten Alexander Gerst in Empfang genommen. Sie werden aus der Cupola heraus Cygnus mit dem Stationsarm ergreifen und am US-Modul Harmony andocken.

Mehr Infos zu:
Mehr zum Thema:
flugrevue.de/Matthias Gründer


Weitere interessante Inhalte
Experimental-Raumgleiter der US Air Force X-37B landet nach 718 Tagen im All in Florida

08.05.2017 - Der geheimnisvolle Raumgleiter X-37B der US Air Force ist nach fast zwei Jahren im Weltraum am Kennedy Space Center in Florida gelandet. … weiter

Bemannte Raumfahrt Boeings Tor zum Weltall

19.04.2017 - Eine Raumstation in Mondnähe und ein Mars-Raumschiff: Der amerikanische Flugzeug- und Raumfahrtkonzern hat neue Konzepte für die interplanetare Raumfahrt vorgestellt. … weiter

Neues System von Rockwell Collins Überschallknall im Cockpit visualisiert

23.03.2017 - Der US-Avionikhersteller Rockwell Collins hat ein System entwickelt, das Piloten von künftigen Überschallflugzeugen die Lärmauswirkungen am Boden auf einem Display darstellt. … weiter

Luftfahrtfortschung NASA führt Überschall-Testflüge durch

21.03.2017 - Die amerikanische Aeronautik- und Raumfahrtbehörde will mit einer Reihe von Flugtests Technologien untersuchen, die künftige Überschallflugzeuge effizienter machen sollen. … weiter

X-Modelle NASA-Luftfahrtforschung: X-Flugzeuge

13.03.2017 - Schneller, leiser, sparsamer: Mit einer Reihe von X-Flugzeugen will die NASA neuen Öko-Technologien zum Durchbruch verhelfen. Bei der Umsetzung könnten auch Branchenneulinge zum Zuge kommen. … weiter


  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

FLUG REVUE 06/2017

FLUG REVUE
06/2017
08.05.2017

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


Ryanair: Billig-Gigant in der Offensive
Kabinendesign: Wie eng sitzen wir morgen?
Marinehubschrauber: Die Alleskönner für den Bordeinsatz
US Navy: Teststaffel in Pax River
Raumtransporter: So kommt lebenswichtige Fracht zur ISS
Hightech-Triebwerke: Power für Business Jets

aerokurier iPad-App